Pflanzengesundheit Echter und Falscher Mehltau: Die Pilzkrankheit bekämpfen

Fast alle Pflanzen können von Mehltau befallen werden. Doch wie erkenne ich die Pilzkrankheit eigentlich? Wie unterscheide ich Echten von Falschem Mehltau? Und was kann ich überhaupt gegen Mehltau tun?

Echter Mehltau an Salbei
Mit Echtem Mehltau befallener Salbei. Bildrechte: MDR/Teresa Herlitzius

So erkennen Sie Echten und Falschen Mehltau

Bei Befall von Echtem Mehltau bildet sich auf den Blättern ein silbrig-gräulicher Belag. Außerdem ist der Pilz an deformierten Triebspitzen zu erkennen.

Blätter einer Topfrose mit grauem Schleier - Mehltau - auf den Blättern
Rose mit Echtem Mehltau. Bildrechte: Brigitte Goss

Bei Falschem Mehltau färbt sich die Blattoberfläche gelb. Die Pilzkrankheit ist an einer grau-schimmelig wirkenden Schicht auf der Blattunterseite zu erkennen. Manchmal wird der Falsche Mehltau wegen dieses "Pilzrasens" mit dem sogenannten Grauschimmel verwechselt.

Gurkenblatt mit falschem Mehltau
Ein mit Falschem Mehltau befallenes Gurkenblatt. Bildrechte: Martin Krumbein

Echter Mehltau fühlt sich wohl, wenn …

… es tagsüber warm und nachts eher kalt ist. Dann entsteht in den Morgenstunden auf den Blättern eine Feuchtigkeit – der Morgentau. Das ist dann das Milieu, in dem sich der Pilz gerne ansiedelt. Weil er vor allem bei warmen Temperaturen und eher trockenem Wetter auftritt, wird der Echte Mehltau auch oft als "Schön-Wetter-Pilz" bezeichnet.

Falscher Mehltau fühlt sich wohl, wenn …

… es nass und warm ist. Falscher Mehltau liebt warme Temperaturen kombiniert mit Regen oder Nässe, wie es beispielsweise oft in Gewächshäusern der Fall ist.

So können Sie vorbeugen

Pflanzenschutz fängt mit dem Vorbeugen an, sagt Gartenfachberaterin Helma Bartholomay. Das gilt auch für den Mehltau. Deshalb ist es wichtig, schon bei der Pflanzenwahl darauf zu achten, ob sich die gewünschte Pflanze überhaupt in meinem Garten wohlfühlen würde. Erfüllt mein Garten die Standortbedingungen der Pflanze?

Ist mein Garten ein guter Standort für die ausgesuchte Pflanze, kann ich zusätzlich auf resistente Sorten zurückgreifen. Beispielsweise sind Stachelbeeren sehr empfänglich für den sogenannten Amerikanischen Stachelbeermehltau. Es gibt Stachelbeersorten, die resistent gegen diesen sind, ihm trotzen. Die Sortenwahl hilft daher auch bei der Vorbeugung.

Achten Sie darauf, dass die Pflanzen gut belüftet werden. Expertin Bartholomay empfiehlt beispielsweise, Rosen besser nicht mit Rindenmulch zu mulchen, um den Boden vor dem Austrocknen zu bewahren. Kombinieren Sie Rosen lieber mit niedrigen Pflanzen, so kommt genügend Luft an die Rose – und der Pilz nistet sich gar nicht erst ein.

Achten Sie bei der Düngung darauf, dass der Dünger nicht zu viel Stickstoff enthält. Der dadurch geförderte Blätterzuwachs macht die Pflanze anfällig für Mehltau.

Und falls er doch mal da ist - das hilft gegen Mehltau

Falls es trotz aller Vorbeuge-Maßnahmen mal zu einem Befall kommt, sollte sich der Gärtner genau überlegen, wie stark er eingreift und ob es sich noch für die Saison lohnt. Tritt beispielsweise im September Mehltau an den Stachelbeeren auf, sollten diese einfach heruntergeschnitten werden. Das gilt auch bei Obst.

Wenn Mehltau hingegen zeitig in der Saison auftaucht, kann es sich lohnen, die Pflanzen zu behandeln. Gegen beginnenden Mehltau hilft das Sprühen von Brennnessel- und Ackerschachtelhalmsud, Knoblauch- oder Zwiebeltee, aber auch mit Wasser verdünnter Frischmilch. Hilft das alles nicht, gilt auch hier: Herunterschneiden! Dann ist die Pflanze im schlimmsten Fall erst im kommenden Jahr wieder nutzbar.

Tritt der Mehltau trotz aller Vorbeugungsmaßnahmen und Behandlungsversuche mehrere Jahre hintereinander auf, empfiehlt Expertin Bartholomay die Sorte zu wechseln.

Sprühflasche und befallene Blätter 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN So 31.05.2020 08:30Uhr 00:38 min

https://www.mdr.de/mdr-garten/pflegen/schaedlinge/rosen-mehltau-hausmittel-milch-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sprühflasche und befallene Blätter 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN So 31.05.2020 08:30Uhr 00:38 min

https://www.mdr.de/mdr-garten/pflegen/schaedlinge/rosen-mehltau-hausmittel-milch-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Diese Pflanzen sind anfällig für Mehltau

Mehltau tritt an fast allen Pflanzen auf, weiß Gartenfachberaterin Bartholomay. Die Pilzkrankheit ist an Zierpflanzen, Stauden und Kräutern genauso zu beobachten wie an Obst und Gemüse.

So schädigt Mehltau die Pflanzen

Mit Mehltau befallene Pflanzen stagnieren im Wachstum. Triebe und Blätter sind deformiert. Die Photosynthese fällt schließlich aus und die Pflanzen sterben.

Gartenfachberaterin Helma Bartholomay
Helma Bartholomay ist Gartenfachberaterin in Sachsen und beantwortet bei MDR Sachsen – Das Sachsenradio regelmäßig Ihre Fragen. Bildrechte: MDR/Teresa Herlitzius

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 23. Mai 2021 | 08:30 Uhr