Eine Brücke mit Baustellenabsperrung
Bildrechte: MDR/Grit Lichtblau

Bauarbeiten Dessau-Roßlau: Sperrung der Zerbster Brücke

18. März 2024, 10:00 Uhr

In Dessau-Roßlau ist seit Montag die Zerbster Brücke auf der B184 komplett gesperrt. Grund sind Bauarbeiten bis voraussichtlich 8. April. Umleitungen sind ausgeschildert. Für Lkw bleiben sie auch nach Ende der Bauarbeiten bestehen.

Seit Montag ist in Dessau-Roßlau die Zerbster Brücke auf der Bundesstraße 184 für sämtlichen Kraftverkehr gesperrt. Nach Angaben der Stadt erfolgt eine Grundsicherung der Brücke. Dabei soll auch die Fahrbahn aufgefräst und danach ein neuer Belag aufgebracht werden. Außerdem erhalte die Brücke Höhenbegrenzungen. Die Sperrung dauert den Angaben zufolge bis zum 8. April 2024.

Nach Abschluss der Bautätigkeiten wird die Zerbster Brücke für den Pkw-Verkehr beidseitig freigegeben. Auch die Geh- und Radwege sind dann wieder vollständig nutzbar.

Umleitung für Lkw-Verkehr bleibt

Der Lkw-Verkehr muss allerdings laut Stadt in beiden Fahrtrichtungen weiterhin umgeleitet werden, da es erforderlich ist, die Brücke zu entlasten. Damit bleibt für den Schwerverkehr die Verkehrsführung bestehen, die während der Brückenvollsperrung galt. Lkw-Überfahrten sind durch die neuen Höhenbegrenzungen ausgeschlossen.

Busverkehr über Brücke neu geregelt

Für die Überfahrt der Busse des öffentlichen Personennahverkehrs ist eine signaltechnische Regelung vorgesehen, die ein alleiniges Befahren der Brücke ermöglicht. Dafür wird das Linksabbiegen des von der Brücke kommenden Verkehres in die Dessauer Straße untersagt. Die Innenstadt ist dann über die Südstraße und die Hauptstraße erreichbar.

MDR (Ingvar Jensen, Anne Gehn-Zeller)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 18. März 2024 | 06:30 Uhr

Mehr aus Dessau-Roßlau, Anhalt und Landkreis Wittenberg

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus der Banksy-Ausstellung in der Hyparschale Magdeburg und der historischen Straßenbahn in Naumburg. 2 min
Bildrechte: dpa/ Anne Schulz
2 min 19.07.2024 | 19:02 Uhr

Kulturprojekte in Magdeburg, die „Wilde Zicke“ in Naumburg, Banksy-Ausstellung eröffnet: die drei wichtigsten Themen vom 19. Juli aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von MDR-Redakteurin Viktoria Schackow.

MDR S-ANHALT Fr 19.07.2024 18:00Uhr 02:27 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-neunzehnter-juli-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Kultur

Tänzerin und Akrobatin Anne Scholze: Eine Frau steht auf einer von einer Videobild bestrahlten Bühne und schaut von unten in die Kamera.
Die Tänzerin und Akrobatin Anne Scholze der Tanzkomanie Crossart-Tanztheater bei den letzten Proben für "deep flow behind" vor der Premiere in Halle. Bildrechte: Mam-Fotos (Marcus-Andreas-Mohr)