Paracelsusstraße in Halle abgesackt
Im Dezember ist die Straße teilweise abgesackt. Aufgrund der Reparaturen bleibt die Paracelsusstraße in den kommenden beiden Wochen gesperrt. Bildrechte: MDR/Attila Dabrowski

Umleitung Paracelsusstraße in Halle mindestens zwei Wochen gesperrt

09. Februar 2024, 15:57 Uhr

Die Paracelsusstraße in Halle wird seit Freitag repariert. Dafür wird ein Abschnitt gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Vor allem im Berufsverkehr müssen Autofahrer und -fahrerinnen mit Stau rechnen.

Aktuelle Nachrichten des Mitteldeutschen Rundfunks finden Sie jederzeit bei mdr.de und in der MDR Aktuell App.

Die Paracelsusstraße in Halle ist seit Freitag für mindestens zwei Wochen bis 23. Februar gesperrt. Das teilte die Stadt mit. Demnach sollen Fahrbahnschäden in Fahrtrichtung Zoo repariert werden.

Betroffen sei der Abschnitt unter der Brücke am Dessauer Platz zwischen Äußerer Hordorfer Straße und der Ausfahrt zur Wolfensteinstraße.

Paracelsusstraße war im Dezember eingebrochen

Die Umleitung führt über die Dessauer Straße, den Landrain, die Otto-von-Guericke-Straße und wieder zurück.

Seit Dezember 2023 ist die Fahrbahn nach einem großflächigen Fahrbahn-Einbruch im Bereich der Unterführung der Dessauer Straße eingeengt.

Bauarbeiter und ein Bagger stehen rings um ein Loch in einer Straße.
Im Dezember 2023 war die Straße eingebrochen. Bildrechte: MDR/Attila Dabrowski

MDR (Julia Heundorf)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 07. Februar 2024 | 07:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus dem Raum Halle und Leipzig

Ein Fussballspiel. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt