In der gläsernen Fassade des Theaters Eisleben sind mehrere Plakate zu sehen.
Bildrechte: MDR/Michael Rosebrock

Haushaltsprobleme Stadtrat Eisleben beschließt Theaterfinanzierung

21. Februar 2024, 12:49 Uhr

In der Statdtratssitzung in Lutherstadt Eisleben ging es am Dienstag unter anderem um die künftige Finanzierung des Theaters. Beschlossen wurde nun die Aufnahme eines zinslosen Kredits vom Land um den Eigenanteil der Förderung aufbringen zu können. Der Landkreis Mansfeld-Südharz hätte wegen Haushaltsproblemen kein Geld beisteuern können.

Die Finanzierung des Theaters Eisleben im Landkreis Mansfeld-Südharz ist für das laufende Jahr gesichert. Nach dem Kreistag stimmte am Dienstagabend auch der Stadtrat einem ausgehandelten Rettungskonzept zu. Das erfuhr MDR SACHSEN-ANHALT vom Pressesprecher der Stadt, Maik Knothe.

AfD-Fraktion enthält sich teilweise

Demnach enthielten sich zwei der fünf AfD-Abgeordneten der Stimme. Die Fraktion hatte eine Vertagung der Entscheidung beantragt, weil Mitarbeiter des Theaters Ende Januar an einer Demonstration gegen Rechtsextremismus in Sangerhausen teilgenommen hatten. Bei dieser Demonstration wurde auch die AfD kritisiert.

Bereits am Mittwoch (14. Februar) hatten die AfD-Mitglieder im Kreistag ihre Zustimmung zum Finanzierungskonzept verweigert. Als Grund nannten sie in der Sitzung die auf der Demonstration geäußerte Kritik.

Zinsloser Kredit als Lösung

Das Konzept sieht vor, dass der finanziell angeschlagene Landkreis Mansfeld-Südharz vom Land einen zinslosen Kredit in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro erhält. Damit kann der Kreis seinen Eigenanteil an Landesfördermitteln bereitstellen.

Landkreis hat finanzielle Probleme

Hintergrund ist die Finanznot des Kreises: Der Landkreis Mansfeld-Südharz hätte wegen akuter Haushaltsprobleme nichts zuschießen können. Daher lagen auch die Fördermittel des Landes auf Eis – sie sind dem Theater laut Kulturministerium aber zugesichert worden.

Mehr zum Thema Kultur in Sachsen-Anhalt

MDR (Karin Roxer, Matthias Schliesing, Annekathrin Queck, Moritz Arand) | Erstmals veröffentlicht am 20.02.2024

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 21. Februar 2024 | 10:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Mansfeld-Südharz, Saalekreis und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Im Hintergrund ist auf der linken Seite zwei Säue mit einem Feuerwehrmann, auf der rechten Seite eine Mücke. Im Vordergrund steht der Text "UPDATE, 16.04.24". 2 min
Bildrechte: MDR/IMAGO
2 min 16.04.2024 | 18:49 Uhr

Brand in Schweinemastanlage, Bahnhofsgebäude für Bitterfeld, verfrühter Mückensaison-Start: Die drei wichtigsten Themen vom 16. April aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von Olga Patlan.

MDR S-ANHALT Di 16.04.2024 18:00Uhr 01:44 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-sechzehnter-april-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video