Martin Michaelis, Pfarrer aus Quedlinburg in Sachsen-Anhalt, spricht bei einer Kundgebung 1 min
Hören Sie hier die Meldung zur Wahl von Martin Michaelis. Bildrechte: picture alliance/dpa | Sebastian Willnow
1 min

MDR SACHSEN-ANHALT Di 11.06.2024 09:30Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/magdeburg/harz/audio-pfarrer-michelis-quedlinburg-afd-mandat-angenommen100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Kommunalwahl 2024 Quedlinburg: Pfarrer will Mandat für AfD antreten

12. Juni 2024, 11:43 Uhr

Der umstrittene evangelische Pfarrer Martin Michaelis wird künftig für die AfD im Stadtrat von Quedlinburg sitzen. Er war bei der Kommunalwahl am Sonntag als Parteiloser gewählt worden. Zuvor hatte er wegen seiner Kandidatur seine Pfarrstelle in Gatersleben im Salzlandkreis verloren.

Ein Pfarrer aus Quedlinburg wird künftig für die AfD im Stadtrat von Quedlinburg sitzen. Nach einem Bericht der mitteldeutschen Kirchenzeitung "Glaube+Heimat" will der Geistliche sein Amt antreten.

Der evangelische Pfarrer Martin Michaelis war am Sonntag als Parteiloser für die AfD in das Kommunalparlament gewählt worden. Laut Kirchenzeitung erhielt er von allen Bewerbern mit 1.269 Stimmen das drittbeste Ergebnis.

Um seine Bewerbung hatte es im Vorfeld heftigen Wirbel gegeben. Nach Bekanntgabe seiner Kandidatur im März hatte der Kreiskirchenrat ihm die Beauftragung für den Pfarrdienst in Gatersleben im Salzlandkreis entzogen. Er darf zurzeit nicht predigen, taufen oder trauen.

Nachrichten

Politische Positionierung– wie beispielsweise Solidaritätsbekundungen der stellvertretenden Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche, Kirsten Fehrs, zu Israel im Rahmen des Leipziger Lichtfests im Oktober 2023 – spalten die Meinung der MDRfragt-Gemeinschaft. mit Video
Politische Positionierung der Kirche – wie beispielsweise hier im Bild der stellvertretenden Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche, Kirsten Fehrs, im Rahmen des Leipziger Lichtfests im Oktober 2023 – spaltet die Meinung. Bildrechte: IMAGO / epd

EKM leitete Disziplinarverfahren gegen Pfarrer ein

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland leitete gegen ihn ein Disziplinarverfahren ein. Zur Begründung wurde auf den Verfassungsschutz verwiesen, der den AfD-Verband in Sachsen-Anhalt als rechtsextremistisch eingestuft hatte. Mit seiner Kandidatur unterstütze Michaelis mutmaßlich die Programmatik der Partei. Er setze so den Anschein, als sei rechtsextremes Gedankengut, das sich gegen die Menschenwürde, das Demokratie- und das Rechtsstaats-Prinzip richte, vereinbar mit christlicher Theologie und Haltung.

Michaelis selbst wies die Anschuldigungen zurück. Er erklärte, es gebe keine stichhaltige theologische Begründung für die Entscheidung. Es handele sich um freie Wahlen und die Kandidatur dürfe ihm nicht zum Nachteil ausgelegt werden.

epd, MDR (Cornelia Winkler)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 11. Juni 2024 | 09:30 Uhr

194 Kommentare

Lumberjack vor 1 Stunde

Anita, es ist inzwischen lächerlich, aus einem Schreibfehler [Rück|grat] folgendes abzuleiten "bescheinigen Sie somit dem Pfarrer, wenn auch mit einer etwas merkwürdigen Grammatik, dass er Anhänger des (Zu)Rück, des (Rück)wärtsgewandten sei."
Erstens: Pfarrer Michaelis wurde in der Kommentarfunktion des MDR keine Bescheinigung ausgestellt.
Zweitens: was ist politisch rückwärtsgewandten so schlecht? Wie die Ergebnisse der AfD zeigen, gibt es für konservative Politik viel Zuspruch. "Vorwärts immer - rückwärts nimmer!" wollen viele nicht, gerade auf dem Gebiet der ehem. DDR.

Lumberjack vor 2 Stunden

Dieser Hass und die Hetze einiger Komentatoren/innen gegen die AfD und alles, was irgendwie etwas damit zutun hat gehen mir inzwischen richtig auf den Zeiger. Unmöglich! Demokratie erträgt unterschiedliche Standpunkte, wenn nicht, dann ist es eine Demokratur. Pfarrer Michaelis hat seinen Standpunkt und das muss akzeptiert werden.

Anita L. vor 2 Stunden

Irgendwie stimmt der Spruch sogar auf eine verdrehte Art: Da die Endung -krat im Deutschen eine Person bezeichnet, die Anhänger einer bestimmten Herrschaftsform ist oder sich besonders intensiv mit einer Sache beschäftigt, bescheinigen Sie somit dem Pfarrer, wenn auch mit einer etwas merkwürdigen Grammatik, dass er Anhänger des (Zu)Rück, des (Rück)wärtsgewandten sei.

Mehr aus dem Harz

Zwei kleine Bären. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min 12.06.2024 | 19:33 Uhr

In dieser Woche ist bei uns tierisch was los. Tanja Ries tourt durch einige Tierparks im Land. In Thale im Harz sollte es plüschig werden, hat sie versprochen. Da sind wir aber gespannt.

MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE Mi 12.06.2024 19:00Uhr 03:21 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen-Anhalt