Meiningen Freiwillige befreien Hohe Geba von Müll und Unrat

02. Mai 2023, 17:28 Uhr

Auf dem Berg Hohe Geba in der Rhön bei Meiningen engagieren sich seit Anfang der Woche über 20 Freiwillige aus ganz Deutschland für den Naturschutz. Wie Sebastian Dummer, Forstwirtschaftsmeister im Meininger Stadtwald sagte, haben die Frauen und Männer zuerst den angrenzenden Wald von Müll und Unrat befreit. Die nächsten Tage sollen nun Schutzzäune gebaut werden.

Bäume vor Wild schützen

Eingezäunt werden laut Dummer kleine, quadratische Flächen, um junge Bäume vor dem Verbiss durch Wild zu schützen. Das Abfressen der Knospen gebe jungen Bäume keine Chance, groß zu werden und schade dem Wald erheblich. Insgesamt sei geplant bis Ende der Woche 700 laufende Meter Holzzaun aufzustellen.

Organisiert wird der einwöchige Arbeitseinsatz von dem Verein "Bergwald-Projekt". Seit der Gründung im Jahr 1987 setzen sich Mitglieder für gesunde Wald-Ökosysteme ein. Aktionen wie auf der Hohen Geba macht der Verein jedes Jahr ab dem Frühling in verschiedenen Regionen Deutschlands.

Mehr zur Hohen Geba und zum Thema Naturschutz

MDR (med/sar)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 02. Mai 2023 | 17:30 Uhr

6 Kommentare

Graf von Henneberg am 03.05.2023

Nun da passen ein paar Zeilen von Rudolf Baumbach dazu:

Fremdling, der du meinen Bahnen
Folgst als günstiger Begleiter.
Lass Dir rathen, lass dich mahnen:
Lies bis hierher und nicht weiter!
Hat im Schilf des Werrastrandes
Deine Wiege nicht gewackelt,
Hat des Henneberger Landes
Wappenthier Dir nicht gegackelt,
Unverständlich, unverdaulich
Bleibt Dir ewig dieses Lied,
Und dem Fremdling wird es graulich,
Wenn er einen Hütes sieht.

MDR-Team am 03.05.2023

Werter Graf, wir wenden ein und geben zu bedenken, dass ein größerer Teil nicht nur der dortigen Hintersassen es nicht vermögen dürfte, die genannte Ortschaft Helmershausen in gleichem Maß sicher und geschwinde verorten zu können wie den ehemaligen Residenz-Sitz, weshalb wir geruhten, zuvörderst auf Verständlichkeit zulasten absoluter Genauigkeit achtend Meiningen als nächstgelegene Örtlichkeit zu vermelden.

Graf von Henneberg am 02.05.2023

Nur mal so für die MDR-Wissenden: Die Hohe Geba befindet sich in der vorderen Rhön und liegt nicht bei Meiningen, sondern bei Helmershausen. Meiningen ist weiter weg. Nu ja.
Uns offenbar hat die Wirtschaft da oben schon zu, (Pächter weg) denn die Leute auf dem Bild haben ihre Esserei selber mitgebracht.

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Ein Mann schüttet Zutaten in eine Eismaschine 3 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk