Weihnachten und Advent in Sachsen-Anhalt 2019

Weihnachtsmarkt Wernigerode
Bildrechte: imago/Frank Drechsler

Thema

Wir haben die Bilder

Lichterwelt lässt Magdeburg funkeln

'Magdeburg' in leuchtenden Buchstaben geschrieben
Seit Montagabend erstrahlt Magdeburg in besonderem Licht. Zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes wurde die Lichterwelt – eine Installation aus zahlreichen Lichtskulpturen – offiziell eingeweiht. Bildrechte: MDR/Wenzel Oschington
'Magdeburg' in leuchtenden Buchstaben geschrieben
Seit Montagabend erstrahlt Magdeburg in besonderem Licht. Zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes wurde die Lichterwelt – eine Installation aus zahlreichen Lichtskulpturen – offiziell eingeweiht. Bildrechte: MDR/Wenzel Oschington
Das Wappen Magdeburgs mit Lichtern dargestellt
Etwa 60 Skulpturen sind in der Innenstadt zu sehen. Sie zeigen die Geschichte Magdeburgs. Bildrechte: MDR/Wenzel Oschington
Lichtfiguren auf dem Domplatz
So wird der Halbkugelversuch von Otto von Guericke dargestellt sowie ... Bildrechte: MDR/Wenzel Oschington
Ein Brunnen aus Lichtern
an Persönlichkeiten wie den Magdeburger Komponisten Georg-Philipp Telemann und ... Bildrechte: MDR/Wenzel Oschington
Ein Flugzeug aus Lichtern
... den Flugpionier Hans Grade erinnert. Bildrechte: MDR/Wenzel Oschington
Bögen aus Lichtern auf dem Domplatz
Es werden Rundgänge durch die Lichterwelt angeboten. Bei der Führung erhalten die Besucher auch Informationen über die Landeshauptstadt. Bildrechte: MDR/Wenzel Oschington
Menschen in einer riesigen Lichterkugel
Laut der Stadt Magdeburg wurden Lichterketten mit einer Länge von mehr als 100 Kilometern verbaut. Es funkeln mehr als eine Million Lichter. Bildrechte: MDR/Wenzel Oschington
Musikinstrumente aus Lichtern dargestellt
Sie sorgen für ein besonders weihnachtliches Ambiente. Bildrechte: MDR/Wenzel Oschington
Ein Spiegel aus Lichtern
Zahlreiche Magdeburger bestaunten am Montagabend die Lichtskulpturen – und fotografierten sich mit ihnen. Bildrechte: MDR/Wenzel Oschington
Leuchtende Pferde ziehen eine Kugel
Die Lichterwelt ist ein Projekt von polnischen Künstlern. Die Installierung kostet 1,6 Millionen Euro. Die Figuren sollen auch in den kommenden Jahren zur Weihnachtszeit die Stadt dekorieren. Bildrechte: MDR/Wenzel Oschington
Ein Feuerwerk über einer Lichtinstallation in Magdeburg, die sich mehrere Menschen ansehen.
Offiziell eröffnet wurde Lichterwelt am Montag mit einem Feuerwerk. Bildrechte: MDR/Stephan Schulz
Lichterwelten in Magdeburg auf dem Domplatz
Die Lichterwelten ziehen Besucher an. Bildrechte: Andreas Lander
Riesige leuchtende Weihnachtskugeln auf dem Domplatz
Noch bis zum 2. Februar 2020 leuchten die Lichtfiguren in Magdeburg.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 26.11.2019 | 07:30 Uhr

Quelle: dpa/MDR,sp
Bildrechte: MDR/Wenzel Oschington
Alle (13) Bilder anzeigen

Erste Weihnachtsmärkte eröffnet

Weihnachtsmarkt Quedlinburg
Der Advet wird in Quedlinburg in den Höfen gefeiert. In 25 Höfen werden Spezialitäten, Mitbringsel und Glühwein verkauft. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Weihnachtsmarkt Quedlinburg
Der Advet wird in Quedlinburg in den Höfen gefeiert. In 25 Höfen werden Spezialitäten, Mitbringsel und Glühwein verkauft. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Weihnachtsmarkt Quedlinburg
Alles begann, als eine Hotelbetreiberin Mitte der 90er Jahre aus Kritik am städtischen Weihnachtsmarkt aus dem Hof ihres Fachwerkhotels einen ganz kleinen, eigenen Weihnachtsmarkt mit besonderen Angeboten machte. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Weihnachtsmarkt Quedlinburg
Was so klein begann, zieht heute Zehntausende Besucher an. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Die Weihnachtspyramide Calbe auf dem Marktplatz in Calbe
Die Weihnachtspyramide in Calbe wird 20 jahre alt. Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Die Weihnachtspyramide Calbe auf dem Marktplatz in Calbe
Die 6,5 Meter hohe Pyramide wurde von Handwerkern aus Calbe für den Weihnachtsmarkt hergestellt. Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Stände in den Höfen von Naumburg
In Naumburg öffnen die Höfe ihre Tore für die Besucher des Weihnachstmarkts. Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Stände in den Höfen von Naumburg
Darunter auch der Kreuzgang des Doms. Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Besucher des Weihnachtsmarkts in Wittenberg stehen vor einer Bude.
In Sachsen-Anhalt hat die Weihnachtsmarkt-Saison begonnen. Rund um das Wittenberger Rathaus können Besucher seit Montagabend und bis 29. Dezember weihnachtliche Atmosphäre genießen. Bildrechte: MDR/André Damm
Vor einer weihnachtlich geschmückten Bude laufen Menschen entlang.
Geöffnet ist der Wittenberger Weihnachtsmarkt täglich ab 11 Uhr, außer Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag. Bildrechte: MDR/André Damm
Menschen auf dem Weihnachtsmarkt in Dessau
Budenzauber gibt's seit Montag auch in Dessau-Roßlau: Einen Tag nach Totensonntag öffnete die diesjährige Märchenweihnacht für Besucher. Und nicht nur Glühwein und Co. gibt's in Dessau: Auch dieses Jahr wurde eine Eisbahn aufgebaut. Bildrechte: MDR/Martin Krause
Ein weihnachtlich geschmücktes Haus in Naumburg, im Vordergrund Besucher des Weihnachtsmarktes
Und auch im Süden Sachsen-Anhalts stimmen die Menschen sich seit Montag auf die Weihnachtszeit ein. In Naumburg ist der Weihnachtsmarkt täglich ab 10 Uhr geöffnet. Auch dort gibt es eine Eisbahn. Bildrechte: MDR/Marie-Luise Luther
Figuren einer großen Krippe stehen vor dem Eingang der Stadtkirche St. Wenzel in Naumburg.
Auch sehenswert: die Weihnachtskrippe mit überlebensgroßen Figuren vor dem Rasherrenportal der Stadtkirche St. Wenzel. Der Naumburger Weihnachtsmarkt ist täglich bis 19 Uhr und freitags und sonnabends bis 21 Uhr geöffnet. Bildrechte: MDR/Marie-Luise Luther
Das Wappen Magdeburgs mit Lichtern dargestellt
Zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Magdeburg wurde die Lichterwelt – eine Installation aus zahlreichen Lichtskulpturen – offiziell eingeweiht. Etwa 60 Skulpturen sind in der Innenstadt zu sehen. Bildrechte: MDR/Wenzel Oschington
Bögen aus Lichtern auf dem Domplatz
Der Magdeburger Weihnachtsmarkt ist bis zum 30.12. täglich bis 22 Uhr, freitags und sonnabends bis 23 Uhr und sonntags bis 21 Uhr geöffnet. Die Lichterwelten kosten keinen Eintritt. Bildrechte: MDR/Wenzel Oschington
Blick vom Halleschen Rathaus auf den Weihnachtsmarkt
Am Dienstag wurde dann auch der Weihnachtsmarkt in Halle eröffnet. Der Weihnachtsmarkt erstreckt sich über den Marktparkt, Am Eselsbrunnen bis auf den angrenzenden Hallmarkt. Bildrechte: MDR/Andreas Manke
Riesige beleuchtete Weihnachtspyramide auf dem Halleschen Weihnachtsmarkt
Die rund 120 Weihnachsgeschäfte sind täglich bis 21 Uhr geöffnet, freitags und samstag bis 22 Uhr. Highlight ist das Finnische Dorf, in dem es eine Liveübertragung aus einem Rentier-Gehege gibt. Bildrechte: MDR/Andreas Manke
Alle (17) Bilder anzeigen

Weihnachtsbäume schmücken Marktplätze

Tieflader in einer Wohnhaussiedlung
In Aschersleben wird der Weihnachtsbaum am 22. November abgesägt und mit einem Tieflader durch die engen Straßen der Innenstadt transportiert. Start für den Weihnachtsmarkt ist am 29. November. Bildrechte: MDR/Tom Gräbe
Tieflader in einer Wohnhaussiedlung
In Aschersleben wird der Weihnachtsbaum am 22. November abgesägt und mit einem Tieflader durch die engen Straßen der Innenstadt transportiert. Start für den Weihnachtsmarkt ist am 29. November. Bildrechte: MDR/Tom Gräbe
Weihnachtsbaum wird vor Rathaus in Wernigerode aufgestellt.
Nach langem Hin und Her steht seit Mittwoch auch der Weihnachtsbaum vor dem Rathaus in Wernigerode. Er ist gute zwölf Meter hoch und stammt aus einem stadteigenen Wald. Zuvor waren Baumspenden von Bürgern abgelehnt worden. Der Wernigeröder Weihnachtsmarkt öffnet am 29. November. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Schaulustige beobachten Aufbau des Weihnachtsbaumes auf dem Stendaler Marktplatz.
Auch in Stendal wurde der Weihnachtsbaum schon auf dem Marktplatz aufgebaut. Die 14 Meter hohe Blautanne stammt aus dem Ortsteil Volgfelde. Der Stendaler Weihnachtsmarkt öffnet vom 12. bis 15. Dezember. Bildrechte: MDR/Anne Gehn-Zeller
Der Weihnachtsbaum in Quedlinburg wird mit Lkw und Hebebühne aufgestellt.
Der Weihnachtsbaum für den Quedlinburger Weihnachtsmarkt wurde am 18. November aufgestellt. Die Kinder der Quedlinburger Kindergärten und Grundschulen beobachteten das Ganze gespannt vom Rand aus. Eröffnet wird der Markt am 27. November 2019. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Weihnachtsbaum auf dem Rathausturmplatz von Salzwedel
In Salzwedel steht der Weihnachtsbaum auch schon auf dem Rathausturmplatz. Die Colorado-Tanne ist 15 Meter hoch und wurde von einer Familie aus Ritze gespendet. Am 29. November wird der Weihnachtsmarkt in Salzwedel eröffnet. Bildrechte: Andreas Köhler, Stadt Salzwedel
Der Weihnachtsbaum für Halle ist aufgestellt worden.
Der Weihnachtsbaum für den halleschen Weihnachtsmarkt steht seit Mitte November. Die 14 Meter hohe Fichte stammt aus dem Stadtteil Frohe Zukunft. Der Markt in Halle wird am 26. November eröffnet. Bildrechte: MDR/Maria Hendrischke
Geschmückter Baum zwischen Buden auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt.
Der Weihnachtsbaum auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt steht seit dem 8. November. Die 37 Jahre alte und 18 Meter hohe Blautanne kommt aus Barleben. Am 25. November öffnet der Markt seine Pforten. Bildrechte: MDR/Alisa Sonntag
Alle (7) Bilder anzeigen

Aufbau der weihnachtlichen Lichterwelt in Magdeburg

Männer auf Kran montieren Beleuchtung in Magdeburgs Innenstadt
In der Landeshauptstadt laufen die Vorbereitungen für die Adventszeit auf Hochtouren. In der Innenstadt wird dieses Jahr richtig geklotzt: Kleine Lichterwelten sollen an zentralen Punkten, wie hier nahe des Alten Marktes, entstehen. Bildrechte: MDR/Multidekor
Männer auf Kran montieren Beleuchtung in Magdeburgs Innenstadt
In der Landeshauptstadt laufen die Vorbereitungen für die Adventszeit auf Hochtouren. In der Innenstadt wird dieses Jahr richtig geklotzt: Kleine Lichterwelten sollen an zentralen Punkten, wie hier nahe des Alten Marktes, entstehen. Bildrechte: MDR/Multidekor
Männer auf Leitern montieren Bälle mit Lichtern an Bäumen am Domplatz in Magdeburg
Auch der Domplatz wird kunstvoll illuminiert. Lichtbälle werden diese kleine Allee bald verzaubern. Bildrechte: MDR/Multidekor
Der Magdeburger Halbkugelversuch als Leuchtobjekt bei Tag auf dem Domplatz in Magdeburg
Auf dem Domplatz kann dann auch der Halbkugelversuch von Otto von Guericke, Magdeburgs berühmtem Sohn, bestaunt werden. Hier noch im Hellen ... Bildrechte: MDR/Multidekor
Der Magdeburger Halbkugelversuch als Leuchtobjekt im Dunkeln
... und hier bei Dunkelheit. Am 25. November sollen die Lichterwelten offiziell eröffnet werden. Bildrechte: MDR/Multidekor
Musikinstrumente als Leuchtobjekte vor dem Opernhaus in Magdeburg
Dann werden auch die Zäune rund um die Leuchtobjekte entfernt – wie hier vor dem Opernhaus am Universitätsplatz. Bildrechte: MDR/Multidekor
Leuchtobjekt im Dunkeln
Bis zum 2. Februar 2020 kann die Lichtkunst aus Polen in Magdeburg bestaunt werden.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 20. November 2019 | 19:00 Uhr

Quelle: MDR/agz
Bildrechte: MDR/Multidekor
Alle (6) Bilder anzeigen

MDR SACHSEN-ANHALT bei Facebook, Instagram und Twitter