Fans auf der Tribüne 16 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
16 min

Der Hallesche FC hat im Kampf um den Klassenerhalt drei wichtige Punkte gesammelt. Gegen den FC Ingolstadt gelang den Saalestädtern der neunte Saisonsieg.

Sport im Osten Sa 06.05.2023 16:00Uhr 16:11 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Fußball | 3. Liga Sieg gegegen Ingolstadt - Halle macht großen Schritt Richtung Klassenerhalt

35. Spieltag

06. Mai 2023, 16:10 Uhr

Der Hallesche FC hat einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Gegen den FC Ingolstadt gewannen die Saalestädter mit 1:0 und sicherten sich so drei "lebenswichtige" Punkte.

HFC-Coach Sreto Ristic nahm im Vergleich zum 1:4 in Mannheim drei Veränderungen in der Startelf vor. Für Sören Reddemann, der auf der Bank saß, und den verletzten Niklas Kreuzer starteten der 19-jährige Lucas Halangk und Nico Hug. Hugs Einsatz stand wegen Leistenbeschwerden bis zuletzt auf der Kippe. Zudem erhält Tom Zimmerschied den Vorzug vor Sebastian Müller (Bank).

Ingolstadts Trainer Michael Köllner wechselte nach dem 3:1-Erfolg gegen Verl einmal. Für Patrick Schmidt spielte Valmir Sulejmani von Anfang an.

Hallescher FC - FC Ingolstadt 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Sa 06.05.2023 16:22Uhr 00:31 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-das-goldene-tor-des-hfc-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Halle mit den besseren Chancen

Für beide Mannschaften ging es um sehr viel, denn auch die Ingolstädter waren noch nicht völlig aus dem Schneider. Die Anfangsminuten gehörten den Hallensern. Sie agierten druckvoll und fuhren einige verheißungsvolle Angriffe. Die erste richtig gute Chance hatte Dominik Steczyk in der zehnten Minute. Der polnische Mittelstürmer drückte aus 18 Metern ab, Marius Funk im FCI-Kasten wehrte zur Seite ab. Nach gut 20 Minuten musste Halles Schlussmann Felix Gebhardt erstmals eingreifen und rettete nach einem Schuss von Valmir Sulejmani zur Ecke.

Fußballer im Zweikampf um den Ball
Halles Tom Zimmerschied zieht ab, Dominik Franke zu blocken. Bildrechte: IMAGO / Fotostand

Mittlerweile ging es auf und ab, den besseren Part zeigten weiterhin die Gastgeber. In der 35. Minute traf Tom Zimmerschied das Außennetz, kurz vor dem Pausentee nahm Steczyk den Ball direkt und zwang Ingolstadts Keeper Funk zu einer Glanzparade. Mit 0:0 wurden die Seiten gewechselt.

Ingolstadt hilft mit - Halle bringt drei Punkte ins Ziel

Nach der Pause gingen die Hallenser weiter in die Offensive und wurden nach 50 Minuten belohnt. Allerdings erzielten sie den Führungstreffer nicht selbst, denn die Schanzer halfen kräftig mit. Nach einer Flanke von Nico Hug ließ Ingolstadts Dominik Franke den Ball unglücklich vom Oberschenkel abtropfen und bugsierte das Streitobjekt ins eigene Tor. Den Hallensern war es egal, sie wollten mehr. Die Saalestädter attackierten weiterhin früh und beschäftigen die Ingolstädter ein ums andere Mal. Eine Viertelstunde vor Schluss wollten die Gastgeber ein Foul im Ingolstädter Strafraum an Zimmerschied gesehen haben, doch Schiedsrichter Mario Hildenbrand entschied auf "Ball gespielt" und gab keinen Elfer.

Jubel nach Ingolstaedter Eigentor zum 1:0
Hallenser Jubel nach der Führung. Bildrechte: IMAGO/Eibner

So blieb der Hallenser Vorsprung weiterhin knapp. Das Spiel hatte den HFC-Kickern viel Kraft gekostet, zum Schluss wurden die Ingolstädter noch einmal "aufmüpfig". Halles Schlussmann Gebhardt musste in der 82. Minute gegen Felix Keidel retten, dessen Schuss fast im Kreuzeck gelandet wäre. Mit viel Kampfgeist und Geschick brachte Halle den wohlverdienten Dreier über die Ziellinie. Der nächste Auftritt des Halleschen FC folgt am kommenden Wochenende beim 1. FC Saarbrücken.

Das sagte Halles Coach:

Sreto Ristic (Trainer Hallescher FC) 1 min
Sreto Ristic (Trainer Hallescher FC) Bildrechte: MDR
1 min

Sa 06.05.2023 17:17Uhr 00:21 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-hfc-trainer-ristic-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

jmd

Videos und Audios zur 3. Liga

FCI - SGD
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (61)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 06. Mai 2023 | 16:00 Uhr

58 Kommentare

Dirk Brockhaus vor 43 Wochen

... die Treffen das Tor. Ich weiss auch nicht aber alles sah gestern so aus als ob unser Team aus Verzweiflung aus der Hüfte schießen, aus allen Löchern sozusagen. Nur so kommt nicht viel raus, also Tore.

Dirk Brockhaus vor 43 Wochen

SB hat gewonnen. Da war es wieder, der Spruch mit Glück und Verstand. Aber egal. 5 Punkte Vorsprung sollte den Nerven nun keinen Streich mehr spielen.

p1ckering vor 43 Wochen

Mal gucken wie Oldenburg heute spielt, ich hoffe ja, dass die nicht gewinnen, immerhin hat SB ja noch was vor. Grundsätzlich habe ich wieder ein positiveres Grundrauschen als noch vor einer Woche. Ob noch 3 Punkte / 1 weiterer Sieg (wie alle glauben bzw. hoffen im Heimspiel gegen Essen) alleine reichen, wage ich zu bezweifeln bei dem was Meppen gerade veranstaltet.
Kurioserweise spricht einiges dafür dass die Brocken-Dirk Prognose (41 Pkt.) eintrifft, ich hoffe aber eher, dass wir gegen SB und WI punkten. Genau genommen gehe ich davon aus, dass wir das sogar MÜSSEN.

RWG aus BBG

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga