Berichterstattung im Netz Analyse, Daten, Interaktion: Wie der MDR über die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt berichten wird

Analysen, Daten, Interaktion – das sind die Schwerpunkte der Online-Berichterstattung am Tag der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt. Auf was sich die Nutzerinnen und Nutzer einstellen können.

«Wahl 2021» ist am Boden der MDR-Wahl-Arena im MDR-Landesfunkhaus zu lesen, während ein Mitarbeiter letzte Vorbereitungen für die Sendung trifft und den Boden mit einem Tuch abwischt.
Sachsen-Anhalt wählt einen neuen Landtag – und der MDR wird ausführlich berichten. Bildrechte: dpa

Wenn am Sonntag in Sachsen-Anhalt gewählt wird, dann herrscht auch im Newsroom von MDR SACHSEN-ANHALT und von MDR AKTUELL in Leipzig – natürlich unter Corona-Bedingungen – Hochbetrieb. Für die Nutzerinnen und Nutzer von MDR.de und der MDR AKTUELL-App haben wir zahlreiche Digital-Angebote vorbereitet, um sie über alle wichtigen Punkte der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt zu informieren. Dabei geht es uns vor allem um eine gute Mischung aus präzisen schnellen Nachrichten und zusammenfassenden Hintergründen und Analysen. 

Wie schon in der Vorwahlzeit, setzt der MDR in der Berichterstattung am Wahlabend auf Datenjournalismus. Daten vom Statistischen Landesamt und Nachwahlbefragungen vom Meinungsforschungsinstitut Infratest Dimap werden in Form von interaktiven Grafiken und Animationen aufbereitet. Dafür arbeitet der MDR mit dem Wiener Startup "23Grad" zusammen. Die Nutzerinnen und Nutzer können sich durch verschiedene Grafikanwendungen klicken und dabei Daten und Ergebnisse vergleichen: Es werden Hochrechnungen, das Landeswahlergebnis, die Wahlbeteiligung, die Sitzverteilung, die Gewinne/Verluste sowie die Ergebnisse in den Wahlkreisen nach Erst- und Zweitstimmen dargestellt. Hier geht es uns vor allem darum, Zusammenhänge und wichtige Entwicklungen deutlich zu machen. 

Für uns am Wahlabend außerdem im Fokus sind die Ergebnisse aus allen 218 Gemeinden in Sachsen-Anhalt. Zu jeder Gemeinde wird bei mdr.de ein eigener Artikel erscheinen mit allen wichtigen Infos der Wahl. Nutzerinnen und Nutzer können sich so gezielt über das Wahlergebnis in ihrer Gemeinde informieren. Auch für jeden der 41 Wahlkreise wird ein Artikel erscheinen mit dem Zwischenständen, dem Ergebnis und dem oder der jeweiligen Gewinner oder Gewinnerin des Wahlkreises. Zudem werden Reporterinnen und Reporter von MDR SACHSEN-ANHALT aus unterschiedlichen Teilen des Landes über den Wahltag berichten.

Blick hinter die Kulissen auf Instagram

Bei Instagram werden wir auf unseren Kanälen #MDRklärt und MDR SACHSEN-ANHALT ausführlich über die Wahl informieren und mit den Nutzerinnen und Nutzern ins Gespräch kommen. Mit einer Story wollen wir am Wahltag einen Blick hinter die Kulissen der Wahlberichterstattung ermöglichen. Am späten Sonntag werden unsere Politikredakteure und -redakteurinnen dann auf Instagram die Ergebnisse der Wahl auswerten und mit den Nutzerinnen und Nutzern diskutieren.

Auf mdr.de und in der MDR AKTUELL-App können Nutzerinnen und Nutzer die crossmedialen Wahlsendungen des MDR ab 17:45 Uhr im Livestream verfolgen. Auf den Facebook-Kanälen von MDR AKTUELL und MDR können sie auch hier die Entwicklungen am Wahlabend mitdiskutieren.

Nachrichten, Grafiken und Analysen

Auch in der MDR AKTUELL-App wird die Live-Berichterstattung von MDR SACHSEN-ANHALT und MDR AKTUELL ein Themenschwerpunkt sein. Über den Tag wird es dort alles Wichtige zur Wahl geben, kurz gebündelt, direkt auf den Punkt. Die Nutzerinnen und Nutzer finden alle Informationen zum (vorläufigen) Wahlergebnis, landes- und bundespolitische Reaktionen, Koalitionsoptionen nach der Wahl und interessanten Nachrichten aus den Wahlkreisen übersichtlich zusammengefasst. 

Bei #MDRklärt werden alle Daten zur Wahl ausgewertet, mit modernen Grafiken und Animationen. Auch auf dem Kanal werden die Nutzerinnen und Nutzer stark eingebunden. Das Feedback werden wir anschließend über unsere digitalen Kanäle weiter verbreiten. 

Zwei besondere Podcast-Produktionen im Nachgang der Wahl wird es außerdem geben: In einer Sonderfolge von "Was bleibt" wird der Wahlausgang ausgewertet. Außerdem wird eine Extra-Ausgabe von "Digital Leben" produziert: Dort geht es um die Folgen der Wahl, betrachtet durch die "digitale Brille". 

Hier können Sie am Wahlabend mitdiskutieren:

Hintergründe und Aktuelles zur Landtagswahl – unser multimediales Update

In unserem Update zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt geben unsere Redakteure einen Überblick über die wichtigsten politischen Entwicklungen – und ordnen sie ein.

#LTWLSA – das multimediale Update zur Landtagswahl – immer freitags per Mail in Ihrem Postfach. Hier können Sie das Update abonnieren.

MDR/Frank Rugullis, Luca Deutschländer

Dieses Thema im Programm: MDR Extra – Die Entscheidung in Sachsen-Anhalt | 06. Juni 2021 | 17:45 Uhr

2 Kommentare

MDR-Team vor 19 Wochen

Wir begleiten die Parteien, die derzeit noch im Landtag sind, bei ihrem Wahlkampfabschluss und berichten darüber. Sie können bereits entsprechende Beiträge von den Veranstaltungen der CDU und Grünen ansehen. Die anderen Parteien folgen. Sie können im folgenden Video mehr über das Prinzip der abgestuften Chancengleichheit bei der Wahlberichterstattung erfahren: https://www.mdr.de/medien360g/medienpolitik/animation-abgestufte-chancengleichheit-102.html

Atheist vor 19 Wochen

„ Wie der MDR über die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt berichten wird“
Wohl genauso wie vor der Wahl berichtet wiird, die Miniparteien überhöht und die Stärkste ignoriert.
Die 5% Partei ist ja heute schon wieder beim MDR mit „grüne beenden ihren Wahlkampf“ an erster Stelle präsent.

Mehr zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt