Flyer und Medaillen des Demografiepreises 2023 Sachsen-Anhalt.
In Magdeburg ist am Donnerstag der Demografiepreis des Infrastrukturministeriums Sachsen-Anhalt verliehen worden. Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Preisverleihung in Magdeburg Demografiepreis für Kinderbürgermeister aus Spora

30. November 2023, 18:50 Uhr

Das Infrastrukturministerium vergibt jedes Jahr den Demografiepreis für Ideen, die zur Gestaltung des demografischen Wandels in Sachsen-Anhalt beitragen. In diesem Jahr hat das Projekt "Kinderbürgermeister" aus Spora im Burgenlandkreis gewonnen. Außerdem wurden weitere Initiativen ausgezeichnet.

  • Beim Siegerprojekt gestalten die Kinderbürgermeisterinnen von Spora aktiv das Dorfleben und packen mit.
  • Streitschlichter, Rettungsschwimmer und eine Kreativ WG bekommen ebenfalls Preise.
  • Für den Demografiepreis haben sich knapp 140 Bewerber gemeldet.

In Magdeburg ist am Donnerstagnachmittag der diesjährige Demografiepreis des Landes Sachsen-Anhalt vergeben worden. Der erste Preis geht an das Projekt "Kinderbürgermeister" in der Ortschaft Spora im Burgenlandkreis, wie das Infrastrukturministerium mitteilte.

Das Projekt ist vor zwei Jahren gestartet und sollte helfen, Kinder und Jugendliche nach der Pandemiezeit zu aktivieren. Die Kinderbürgermeisterinnen haben das Gemeindezentrum von außen gestaltet und auch für eine neue Kinderseilbahn auf dem Spielplatz gesorgt. Mittlerweile regiert schon die zweite Generation der Kinderbürgermeister. Die Idee dazu hatte Ortsbürgermeisterin Katharina Oswald (parteilos). "Jung und Alt kommen [damit] besser zusammen. Die Kinder fühlen sich verstanden und lernen, sich für ihr Dorf zu engagieren", sagt sie MDR SACHSEN-ANHALT.

Magdeburger Gymnasium ausgezeichnet

Der zweite Preis geht an das Norbertusgymnasium Magdeburg für das Projekt "Engagiert durchs Leben". Es läuft unter Federführung der Malteser und richtet sich an die Schüler des Gymnasiums. Sie können sich beispielsweise zum Rettungsschwimmer, Streitschlichter oder Seniorenbegleiter ausbilden lassen.

Den dritten Platz belegt die "SchkönART Kreativ WG" aus dem Landkreis Wittenberg. Sie hat ein altes Schulgebäude zum Dorfzentrum umfunktioniert – mit Versammlungsraum, Bücherstube, Sportraum, Horträumen und Kreativwerkstatt.

Preis für engagierte Biker

Die Anerkennungspreise gingen an die Vereine "Biker zeigen ein Herz für Kinder" aus Dessau-Roßlau, "Lebendige Steine" aus Stendal, "Grüne Oase" aus Magdeburg, das Seniorenbüro Hohenmölsen und den Heimatverein Grabow. Erstmals wurde auch per online-Abstimmung ein Publikumspreis vergeben.

Laut Infrastrukturministerium gab es insgesamt 141 Bewerbungen für den Demografiepreis. Die Gewinner bekommen insgesamt 10.000 Euro Preisgeld. Der Demografiepreis würdigt Ideen, die zur Gestaltung des demografischen Wandels im Land beitragen.

Mehr zum Thema Demografie in Sachsen-Anhalt

MDR (Dagmar Borchert, Fabienne von der Eltz)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 30. November 2023 | 16:00 Uhr

2 Kommentare

MDR-Team vor 12 Wochen

Danke für den Hinweis! Wir haben den Artikel entsprechend angepasst.

xkat111 vor 12 Wochen

Liebes MDR Team, die SchkönArt WB kommt aus Schköna, im Landkreis Wittenberg und nicht aus Wittenberg.

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Intel reicht den Bauantrag für zwei Chipfarbiken ein.
Intel hat einen Bauantrag für die zwei geplanten Chipfabriken in Magdeburg im Landesverwaltungsamt eingereicht. Bildrechte: MDR / Sebastian Mantei
Menschen auf einer Baustelle 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Zecke 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt