Grillen mal anders Lachs vom Zedernholzbrett

Steaks und Würste grillen kann jeder. Robin Pietsch grillt Fisch und nutzt dafür Bretter aus Zedernholz. Der Sternekoch verrät, welchen Effekt das hat, wie es schmeckt, und welche Dips und Beilagen am besten dazu passen.

Bruschetta mit Lachs & Guacamole vom Grill

Lachs vom Zedernholzbrett

  • 2 Stk. Lachs zu ca. 200 g
  • 2 Zedernholzbretter
  • 1 Knoblauch
  • 2 EL Butter
  • 100 ml Olivenöl
  • etwas Rosmarin und Thymian
  • Salz, Pfeffer und Zucker

Grillen mal anders: Robin Pietsch grillt Lachs vom Zedernholzbrett.
Lachs vom Zedernholz wird besonders aromatisch. Bildrechte: MDR/Trocha

Zubereitung

Wichtig: Bretter ca. 2 Stunden im kalten Wasser einweichen. Den Grill auf ca. 185 - 200 Grad vorheizen.

Grillen mal anders: Robin Pietsch grillt Lachs vom Zedernholzbrett.
Einfache Bretter, aber viel Geschmack: Zedernholz. Bildrechte: MDR/Trocha

Butter und Olivenöl in einer Kasserolle auflösen, Knoblauch, Rosmarin und Thymian grob hacken und in das Öl geben.

Die Zedernholzbretter in direkter Hitze auf den Rost geben bis es anfängt zu "knistern", dann den Fisch mit der Hautseite nach unten auf das Brett geben.

Mit Öl bestreichen und ca. 8 bis 10 Minuten garen. Zwischendurch immer mal wieder mit Öl bestreichen.

Tipp: Der Fisch ist glasig und fertig, sobald das Eiweiß anfängt auszutreten.

Guacamole:

  • 2 reife Avocados
  • 2 Limetten
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Sweet Chili Sauce
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL gerösteter Sesam
  • 1/2 Bund Koriander
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Die reifen Avocados von der Schale befreien und klein schneiden. Chilischoten fein hacken und zusammen mit Saft und Abrieb der Limette, Chili-Sauce, Olivenöl und Sesam verrühren. Je nach Reife der Avocado, könnte eine Gabel reichen oder eben ein Mixer. Abschließend mit Salz, Pfeffer und fein gehacktem Koriander abschmecken.

Grillen mal anders: Robin Pietsch grillt Lachs vom Zedernholzbrett.
Nicht nur der Fisch wird gegrillt, auch das Baguette. So wird es besonders knusprig. Bildrechte: MDR/Trocha

Geröstetes Baguette:

  • 1 Baguette
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • etwas Rosmarin und Thymian
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Butter und Olivenöl am besten in einer Kasserolle auflösen.

Grillen mal anders: Robin Pietsch grillt Lachs vom Zedernholzbrett.
Perfekte Kombination: Lachs und eine leichte Guacamole. Bildrechte: MDR/Trocha

Knoblauch, Rosmarin und Thymian grob hacken und in das Öl geben.

Baguette in Scheiben schneiden, von beiden Seiten mit Öl bestreichen und auf dem Grill goldbraun anbraten.

Mit Guacamole bestreichen und zum Fisch servieren.

Grillen mit Zedernholz Beim Grillen auf einem Holzbrett erhalten Fisch und Fleisch beim Garen besondere, rauchige Aromen. Außerdem sorgt das Holzbrett für Schutz beim Grillvorgang. So bleibt das Grillgut zart und saftig.

Unterschiedliche Hölzer erzeugen auch verschiedene Aromen. Zedernholz eignet sich für Fisch und Meeresfrüchte besonders gut: Es erzeugt ein eher süßliches Aroma.

Planen Sie etwas Zeit ein: Vor dem Grillen müssen die Bretter mindestens zwei Stunden in Wasser eingeweicht werden.

Guten Appetit!

Quelle: MDR um 4

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 02. Juli 2021 | 17:00 Uhr

Mehr Rezepte

Weitere Ratgeber-Themen