Neue Medizintechnik Klinikum Dessau bekommt Förderung in Millionenhöhe

22. Juni 2023, 10:31 Uhr

Für die Anschaffung moderner Medizintechnik erhält das Städtische Klinikum Dessau mehr als sechs Millionen Euro. Davon will das Klinikum moderne Kernspin- und Computertomographen anschaffen. Finanziert wird die Förderung aus dem Corona-Sondervermögen.

Das Städtische Klinikum Dessau bekommt rund 6,1 Millionen Euro Fördermittel. Das Geld wird das Klinikum in moderne Medizintechnik investieren. Dazu gehören unter anderem die Anschaffung eines modernen Kernspintomographen sowie zweier Computertomographen. Mit den Geräten können präzise Schnittbilder des menschlichen Körpers erstellt werden.

Bessere Gesundheitsversorgung in der Region

André Dryna, Verwaltungsdirektor des Städtischen Klinikums Dessau, freute sich über den Förderbescheid. Er sagte, die alten Geräte hätten das Ende ihrer Einsatzzeit erreicht. Mit den neuen Geräten sei eine spürbar verbesserte Diagnostik möglich. Dadurch werde die Gesundheitsversorgung in der Region gestärkt.

Patient in einem Magnetresonanztomographen oder auch: Kernspintomographen
Sogenannte Magnetresonanztomographen (MRT), auch Kernspintomographen genannt, helfen in vielen Kliniken bei der medizinischen Diagnostik. (Symbolbild) Bildrechte: imago images / Westend61

Fördergeld aus Corona-Sondervermögen

Bei der Übergabe des Fördermittelbescheids sagte Sachsen-Anhalts Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne (SPD), der Rückblick auf die Pandemie habe verdeutlicht, dass eine zukunftsfähige Ausstattung der Krankenhäuser zwingend erforderlich sei.

Das Geld stammt aus dem knapp zwei Milliarden schweren Corona-Sondervermögen, das der Landtag von Sachsen-Anhalt Ende 2021 verabschiedet hatte. Von dem Geld sollen neben dem Gesundheitssektor auch die Digitalisierung sowie die Wirtschaft und Gesellschaft gestärkt werden.

Mehr zum Thema: Gesundheit und Versorgung

MDR (Leonard Schubert, Jörg Wunram)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 22. Juni 2023 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Dessau-Roßlau, Anhalt und Landkreis Wittenberg

Eine Frau begutachtet ein Spielgerät 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus zwei Bildern: Links sieht man Protestierende in Magdeburg. Rechts is Eiscreme zu sehen. 2 min
Bildrechte: dpa/imago
2 min 28.05.2024 | 18:00 Uhr

Eispreise, Krankenhausprotest, Raubzug: Die drei wichtigsten Themen vom 28. Mai aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von Marie Brand.

MDR S-ANHALT Di 28.05.2024 18:00Uhr 02:07 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-achtundzwanzigster-mai-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video