Missliche Lage Bergwacht Pirna rettet Drohnenpiloten aus Steilwand

12. Dezember 2023, 13:30 Uhr

Im Kurort Rathen in der Sächsischen Schweiz hat die Bergwacht am Montag einen Touristen aus misslicher Lage befreit. Wie die Retter mitteilten, hatte der 63-Jährige aus Hessen mit einer Drohne Landschaftsaufnahmen an der Bastei gemacht, als das Fluggerät plötzlich außer Kontrolle geriet und Richtung Elbtal abstürzte. Als der Mann über einen Klettersteig nach der Drohne suchen wollte, gab es für ihn in steilem Gelände kein Vor und kein Zurück mehr.

Mann im Wald
Mit Seilen gelangten die Bergretter zu dem Urlauber im steilen Gelände. Bildrechte: MDR/Marko Förster

Mann bleibt unverletzt

An einen Baum geklammert, habe er um Hilfe gerufen, hieß es. Eine Frau habe dann über ein Hotel die Rettungsleitstelle in Dresden verständigen lassen. Schließlich rückte die Bergwacht Pirna mit vier Helfern an. Die Bergretter konnten den unverletzten Mann schnell finden und über eine sogenannte Rettungswindel - eine Art mobiler Sitz an einem Seil - in Sicherheit bringen.

Der Mann konnte seinen Ausflug auf sicherem Wanderweg fortsetzen. Zum Verbleib der Drohne wurden keine Angaben gemacht. Der Eigentümer hat sie offenbar als Verlust verbucht.

Landschaft
Von der Kanapee-Aussicht nahe der Bastei eröffnet sich ein weiter Blick übers Elbsandsteingebirge. Dort war der Drohnenpilot im steilen Gelände an einem Baum buchstäblich hängengeblieben und musste gerettet werden. Bildrechte: MDR/Marko Förster

MDR (lam)/Marko Förster

Mehr aus Freital und Pirna

Mehr aus Sachsen

Die Front eines Autos ragt in das Fenster eines Sanitärraums in einer Schule hinein. 2 min
Bildrechte: Roland Halkasch
2 min 29.05.2024 | 17:22 Uhr

Auto fährt in Schulklo, Polen muss Zwangsgeld an EU zahlen, Dorf rettet Bäcker – Das SachsenUpdate kurz und knackig. Präsentiert von Luisa Herzer.

MDR SACHSEN Mi 29.05.2024 16:55Uhr 01:41 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/video-schulklo-turow-dorfbaecker-sachsenupdate-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video