Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
PflanzenPflegenGestaltenGenießenPodcastDie Strebergärtner

Pflanzen stärken und schützen

mit Video

Nützlich, aber lästigSo werden Sie Trauermücken los

Trauermücken können richtig lästig werden. Während die kleinen, schwarzen Fliegen in der freien Natur Nützlinge sind, schaden sie Topfpflanzen durchaus. So werden Sie den Lästling an den Zimmerpflanzen wieder los.

mit Video

Bakterien befallen BäumeFeuerbrand an Apfelbäumen, Weißdorn und anderen Obstgehölzen

Sind Frühjahr und Sommer mild, kann eine gefährliche Krankheit die Apfelbäume, Weißdorn-Sträucher und Birnbäume im Garten befallen: der Feuerbrand. Er wird durch ein Bakterium ausgelöst und kommt bei mehreren Arten vor.

Auf QuartiersucheWas krabbelt da ins Haus?

An warmen Spätherbsttagen locken sonnige Hauswände Krabbeltiere auf der Suche nach einer Winterbleibe an. Besonders Wanzen und Asiatische Marienkäfer dringen gern auch in Wohnungen ein. Was kann man dann tun?

mit Video

Tipps gegen Schädlinge und KrankheitenDas Geheimnis gesunder und schöner Rosen

Im Handel warten prächtige Rosen auf neue Besitzer. Doch die Schönheit ist oft Ergebnis von fachkundiger Pflege und Pflanzenschutzmitteln. Damit Rosen im Garten nicht zur Enttäuschung werden, haben wir Tipps für Sie.

mit Video

SchädlingeNacktschnecken im Garten bekämpfen

Nacktschnecken sind eine Plage: Sie fressen Gemüsepflanzen, Salat, Stauden und Blumen ab. So erkennen Sie einen Befall mit Wegschnecken und bekämpfen die Schädlinge im Garten richtig.

mit Video

Tiere im GartenSchnecken: Schädlinge und nützliche Arten unterscheiden

Nacktschnecken sind Plagegeister in vielen Gärten. Mit unstillbarem Hunger fallen sie über unsere Anpflanzungen her. Doch nicht alle. Es gibt auch nützliche Schnecken, die wir bei der Jagd verschonen sollten.

Schlechte ErnteÄpfel faul, schimmlig, früher reif - Woran liegt das?

Das trockene, heiße Wetter in diesem Jahr sorgt für viel zu früh gereifte Äpfel. Manche Sorten werden schnell mehlig, andere hängen voll verwurmter, schimmelnder Früchte. Gärtnerin Brigitte Goss erklärt, woran das liegt.

SchädlingeWürmer in Pflaumen: Was man dagegen tun kann

Sind Pflaumen und Zwetschgen voller Würmer, ist der Pflaumenwickler am Werk. Die Raupen des Falters bohren sich in die Pflaumen und findet dort ein Zuhause. MDR-Gärtnerin Brigitte Goss erklärt, was man tun kann.

Sonnenbrand, Läuse, FrostSchadbilder an Äpfeln - Hilfe, was ist das?

Apfelwickler, Frostringe, Verbrennungen, Stippigkeit oder Blattläuse sorgen dafür, dass unsere Apfelernte mager ausfällt oder die Früchte verderben und nicht schmecken. Aber was ist was? Und was hilft dagegen?

mit Video

SchädlingsbekämpfungWas tun gegen Wühlmäuse im Garten?

Wühlmäuse fressen mit Vorliebe Wurzelgemüse, Blumenzwiebeln und junge Wurzeln von Bäumen und Gehölzen. Radikal aber effektiv sind Tötungsfallen. Aber auch Pflanzen und Mixturen sollen Wühlmäuse vertreiben.

mit Video

SchädlingeSpinnmilben an Gurken bekämpfen

Spinnmilben sind winzige Sauger, die so stark schädigen können, dass die Pflanzen absterben. Spinnmilbenbefall wird durch große Hitze und Lufttrockenheit begünstigt. MDR-Gärtnerin Brigitte Goss erklärt, was man tun kann.

mit Video

Haus und GartenAmeisen: Wie Sie die lästigen Insekten loswerden

Ameisen gelten nicht als Schädlinge. Dennoch können sie im Garten oder auf dem Balkon Schaden anrichten. Denn sie kümmern sich zum Beispiel um Blattläuse. Was gegen Ameisen im Garten und im Haus hilft, erfahren Sie hier.

Im TestMit der Verpiss-Dich-Pflanze Katzen, Hunde und Marder vertreiben

Katzenkot zwischen Blumen und Mardertatzen im Gemüsebeet gehören nicht zu den freudigen Entdeckungen. Die Verpiss-Dich-Pflanze soll helfen, Katzen, Hunde und ihre Verwandten fern zu halten. Wir machen den Selbstversuch.

mit Video

SchädlingGrüne Pfirsichblattlaus: Den Schädling erkennen und bekämpfen

Die kleine Grüne Pfirsichblattlaus richet großen Schaden am Pfirsichbaum an. Typisch für den Befall: die eingerollten Blätter, ähnlich wie bei der Kräuselkrankheit. Brigitte Goss hat Tipps für die Schädlingsbekämpfung.

mit Video

SchädlingeBuchsbaumzünsler: Den Schädling erkennen und bekämpfen

Buchs ist ein Klassiker im Garten. Aber er hat einen Feind: den Buchsbaumzünsler. Drei Generationen schlüpfen im Jahr und fressen die Blätter auf, deshalb sollten Sie wachsam sein. Das hilft gegen den Schädling...

mit Video

Rückschnitt als SchutzmaßnahmeBuchsbaum schneiden und Buchsbaumzünsler eindämmen

Wer noch Buchs im Garten hat, sollte ganz frisch nach dem Austrieb schneiden und nicht zu lange warten. Dann wird der Befall mit dem Buchsbaumzünsler offensichtlich und die Tiere können sofort abgelesen werden.

mit Video

Salbei & Co.Drei Tipps gegen Blattläuse an Küchenkräutern

Pizza mit Salbei und Blattläusen als Fleischbeilage? Lieber nicht. Wenn Küchenkräuter von Blattläusen befallen wurde, helfen eine Dusche und etwas Geduld. Was Sie sonst noch tun können, erfahren Sie hier.

mit Video

Naturnahes GärtnernMarienkäfer - ein Nützling mit Heißhunger auf Blattläuse

Marienkäfer sind nicht nur niedlich, sondern verspeisen auch Blattläuse: Eine schönere Art der Schädlingsbekämpfung im Garten gibt es nicht. Wir stellen den Nützling vor, der schon als Larve hunderte Blattläuse vertilgt.

mit Video

Pflanzen natürlich schützenWas hilft gegen Blattläuse? Die Schädlinge erkennen und bekämpfen

Blattläuse saugen an weichen Pflanzenteilen und schädigen Gemüsepflanzen und Obstgehölze, aber auch Zierpflanzen. Sie können den Befall eindämmen, indem Pflanzen gestärkt und Nützlinge gefördert werden.

mit Video

Schädling im GartenHimbeeren und andere Früchte vor der Kirschessigfliege schützen

Süße, rosarote Himbeeren reifen jetzt an den Sträuchern. Aber Vorsicht: Wer die Früchte genießen will, muss sie vor der agressiven Kirschessigfliege schützen. Gartenexpertin Brigitte Goss empfiehlt dafür Tüllsäckchen.

mit Video

SchädlingKirschessigfliege: Die Ausbreitung des Schädlings vermeiden

Die Kirschessigfliege kam erst vor wenigen Jahren nach Europa und verbreitet sich rasant. Sie verdirbt reifende Früchte wie Kirschen, Himbeeren oder Trauben. Das können Sie tun, wenn Sie den Schädling im Garten haben.

SchneckenabwehrMit Lavendelextrakt Nacktschnecken vertreiben

Nacktschnecken im Garten natürlich los werden - das klappt mit Lavendelextrakt. Alles, was Sie für dieses Pflanzenschutz-Rezept benötigen, sind Lavendelöl, Obstessig und Wasser.

Schädlinge im GemüsebeetTrotz Gießen welkt der Salat? Drahtwürmer erkennen und bekämpfen

Drahtwürmer sind wirklich lästige Tiere. Die Larven des Schnellkäfers sind äußerst gefräßig und vergreifen sich gerne am jungen Gemüse. Dort können sie großen Schaden anrichten. So bekämpfen Sie den Drahtwurm.

Harmloser Spuk in Bäumen und SträuchernGespinstmotten: Was hinter den wimmelnden Raupen-Nestern steckt

Wenn Bäume und Sträucher innerhalb kürzester Zeit von Gespinsten bedeckt sind, stecken meist harmlose Falter dahinter: Gespinstmotten. Sie sollten nicht mit den Raupen des Eichenprozessionsspinners verwechselt werden.

mit Video

Schnecken vertreibenDie Top 3 der schneckenfesten Sommerblumen

Wer keine Schnecken im Sommergarten haben mag, kann es sich leichter machen: Pflanzen Sie einfach schneckenfeste Sommerblumen. Hier finden sie unsere drei Pflanzen-Tipps gegen gefräßige Nacktschnecken.

mit Video

Hungrige LarvenGegen Blattläuse: Florfliegen in den Garten locken

Zart, filigran und hellgrün: Florfliegen sehen nicht wie räuberische Nützlinge aus. Doch ihre Larven lieben Blattläuse. Im Herbst können Sie Florfliegen gezielt helfen, um einer Blattlaus-Plage im Frühjahr vorzubeugen.

RezeptBrennnessel-Ackerschachtelhalm-Brühe gegen Blattläuse und Spinnmilben

Wie werde ich Blattläuse und Spinnmilben natürlich los? Eine Möglichkeit ist die Brennnessel-Ackerschachtelhalm-Brühe. Hier geht's zum Rezept.

Natürlicher PflanzenschutzBasilikumtee gegen Blattläuse, Spinnmilben und Weiße Fliege

Basilikumtee ist ein natürliches Pflanzenschutzmittel gegen Blattläuse, Spinnmilben und Weiße Fliegen. Alles, was Sie für das Rezept benötigen, ist kochendes Wasser und natürlich Basilikum.

Hausmittel-TestKräuselkrankheit beim Pfirsich bekämpfen

Pfirsichbäume sind unkomplizierte Obstbäume. Nur der Pilz der Kräuselkrankheit (Taphrina deformans) macht ihnen zu schaffen. Gärtnerin Brigitte Goss will die Krankheit dieses Jahr mit Lecithin eindämmen.

mit Video

Störenfriede bei der AnzuchtTrauermücken bei der Aussaat erfolgreich bekämpfen

Zartes Grün im Anzuchtbeet - schon sind die Trauermücken da und schaden den Jungpflanzen nach der Aussaat. Welche Hausmittel und Methoden helfen, die Mücken und ihre Larven loszuwerden, weiß Gärtnerin Brigitte Goss.

mit Video

Natürliches GleichgewichtSchädlinge an Zimmerpflanzen: Drei Gründe Nützlinge einzusetzen

Nützlinge helfen auch bei der Pflege von Zimmerpflanzen, Schädlinge zu bekämpfen. Das ist vor allem im Winter wichtig: Denn zu warme und trockene Luft sowie weniger Licht machen sie anfälliger für Schädlinge.

mit Video

NaturgartenInsektenhotel: Nisthilfen für Wildbienen erneuern

Mit den Jahren altern die Brutröhren in Insektenhotels. Sie werden brüchig und es bilden sich schädliche Pilze. Gärtnerin Brigitte Goss erklärt, wie Insektenhotels renoviert werden, ohne die Bewohner zu schädigen.

mit Video

Schädling in der WohnungWelke Blätter und Verformungen: Blütenthripse an Zimmerpflanzen

Wenn Zimmerpflanzen welken, können Thripse die Ursache sein - konkret: der Kalifornische Blütenthrips. Gärtnerin Brigitte Goss erklärt, wie Sie den winzigen Schädling erkennen und bekämpfen.

mit Video

Tiere im GartenMaulwurf im Garten: Wie sie ihn loswerden

Gärtner bekommen heiße Ohren vor Aufregung, wenn sie an Maulwürfe denken, die ihren Rasen mit Haufen verzieren. Doch es gibt Mittel, sie zu vertreiben. MDR Garten-Expertin Brigitte Goss weiß, was Maulwürfe nicht mögen.

Tier-PorträtMaulwurf - Grabkünstler mit erstaunlichen Fähigkeiten

Maulwürfe wohnen in der Unterwelt. Die meisten Menschen haben noch nie einen gesehen. Nur die typischen Maulwurfshaufen auf Wiesen, Weiden oder im Garten verraten, dass da ein Grabkünstler am Werke ist.

Tiere im Garten"Zorro" braucht Hilfe

Der Gartenschläfer ist in Gärten und Streuobstwiesen zu Hause. Doch immer wieder gibt es Hinweise, dass er sich auch in höheren Mittelgebirgslagen wohl fühlt. Auch in Thüringen?

KrankheitWas tun gegen Wacholderblasenrost und Birnengitterrost?

Wacholderblasenrost und Birnengitterrost sind eine Pilzerkrankung mit zwei Namen. Ab Februar breitet sich der Rostpilz aus. Doch was kann ich gegen die Krankheit tun, die Birnbäume befällt und schwächt?

mit Video

Zimmerpflanzen pflegenSchildläuse und Wollläuse: Mit diesen Mitteln werden Sie die Schädlinge los

Klebrige Ausscheidungen auf Blättern sind ein Indiz für Schädlinge. Schildläuse und Wollläuse lieben trockene Heizungsluft und breiten sich rasant aus. Mit diesen Hausmitteln bekämpfen Sie die Plagegeister.

Bäume in GefahrBaumpilze erkennen und verstehen

Viele Pilze leben mit und von den Bäumen. Einige Baumpilze sind jedoch ein Problem im Garten, weil sie das Holz zersetzen und zum Absterben der Bäume führen. Wir stellen einige Pilzarten vor, die Bäumen schaden können.

Nussernte in GefahrSchlechte Walnüsse: Walnussfruchtfliege und Pilzkrankheiten bekämpfen

In vielen Regionen leiden Walnüsse unter Schädlingen oder Pilzen: Beispiele sind die Marssonina - eine Pilzkrankheit -, der Bakterienbrand oder die Walnussfruchtfliege. Gärtnerin Brigitte Goss erklärt, was dagegen hilft.

mit Video

NützlingeMücken mit Libellen natürlich loswerden

Gegen Mücken helfen Libellen im Garten. Denn sie sind die natürlichen Feinde der lästigen Insekten. Im Sommer sorgen die kleinen Flugakrobaten außerdem für ein faszinierendes Spektakel am Gartenteich.

mit Video

Schäden im GemüsegartenBraunfäule bei Tomaten: Was jetzt gegen die Pilzkrankheit hilft

Tomaten mit braunen Flecken auf den Früchten leiden meist an einer Pilzkrankheit: der Kraut- und Braunfäule. Gerade in feuchten Sommern wie diesem ist sie ein Problem. Was dagegen hilft, weiß Gärtnerin Brigitte Goss.

Schäden im GemüsegartenTomaten: Frucht- und Stängelfäule erkennen und bekämpfen

Bei Tomaten beobachtet Gartenfachberaterin Brigitte Goss in diesem Jahr häufig Schäden durch eine Pilzkrankheit: die Frucht- und Stängelfäule. Wie Sie vorbeugen und was Sie jetzt für die Ernte tun können, lesen Sie hier.

mit Video

Probleme im GemüsegartenFaule, schimmelnde Zucchini: Das sind die Ursachen

Zucchini-Pflanzen haben es in feuchten, wechselhaften Sommern schwer: Früchte schimmeln und faulen, Blätter bekommen Mehltau. Gärtnerin Brigitte Goss erklärt, wie man Pilzkrankheiten und anderen Problemen vorbeugen kann.

mit Video

Fraßschäden an GemüseErdflöhe bekämpfen: Was gegen die Schädlinge im Gemüsebeet hilft

Durch den Gemüsegarten springen winzige, schwarze Käfer und fressen Löcher in Kohlrabi, Brokkoli und andere Kohl-Sorten? Die Schädlinge heißen Erdflöhe und lieben heiße, trockene Sommer. Nur Schutznetze helfen.

mit Video

Schädlinge bekämpfenDie Top 3 der Schädlinge 2020: Erdfloh, Kirschessigfliege und Wanze

Schädlinge können ganze Ernten zunichtemachen. Im Jahr 2020 waren vor allem Erdflöhe, Kirschessigfliegen und Wanzen aktiv. Haben sich die Schädlinge einmal im Garten ausgebreitet, ist es zu spät. So beugen Sie vor.

mit Video

Schädling im GemüsegartenRostmilben: Wenn bei Tomaten Stängel und Blätter verwelken

Verkümmerte, welke Blätter und rotbraune Verfärbungen bei Tomaten sind ein Zeichen dafür, dass Rostmilben am Werk sind. Woran Sie einen Befall erkennen und was dagegen hilft, berichtet Gartenfachberaterin Brigitte Goss.

mit Video

PflanzengesundheitEchter und Falscher Mehltau: Die Pilzkrankheit bekämpfen

Fast alle Pflanzen können von Mehltau befallen werden. Doch wie erkenne ich eigentlich Echten und Falschen Mehltau? Und was kann ich gegen die Pilzkrankheit tun?

mit Video

Insekten im GartenFeuerwanzen: Warum Sie die Tiere nicht bekämpfen müssen

Feuerwanzen treten oft in großen Scharen im Garten auf. Viele fragen sich, ob sie die Tiere bekämpfen müssen. Die gute Nachricht: Feuerwanzen sind weder giftig noch schädlich für Pflanzen. Sie helfen gar beim Aufräumen.

Hilft gegen MehltauKnoblauchtee und Zwiebeltee für den Pflanzenschutz

Pflanzen können mit Knoblauchtee und Zwiebeltee leicht natürlich geschützt werden. Beide Tees helfen gegen Mehltau und Blattläuse.

mit Video

Natürliche Mittel selbst herstellenPflanzenstärkung: Jauche und Co. gegen Blattläuse, Spinnmilben, Pilze und Schnecken

Mit Hausmitteln die Pflanzen vor Schädlingen schützen und stärken? Das ist möglich. Einige Rezepte zur Vorbeugung gegen Blattläuse, Spinnmilben, Pilzerkrankungen und andere Schädlinge im Garten finden Sie hier.

Natürlicher KreislaufSchlupfwespe: Blattläuse und Weiße Fliegen natürlich loswerden

Wer Blattläuse und Weiße Fliegen im Garten hat, kann sich über Schlupfwespen freuen: Sie sind die natürlichen Gegenspieler der Schädlinge.

Schädlinge & Co.Kräuter - Beschützerpflanzen im Gemüsegarten

Salbei, Ysop, Gewürztagetes oder Dill sind Beschützerpflanzen. Sie duften stark und halten so Schädlinge vom Beet fern. Carola Sedlacek gibt Tipps, welche Kräuter gute Partner für Gemüsepflanzen sind.

SchwächeparasitRotpustelkrankheit: Pilz-Befall erkennen und rechtzeitig behandeln

Zeigen sich kleine, orange-rote Pusteln an Bäumen, steckt meist eine Pilzkrankheit dahinter: Der Rotpustelpilz zersetzt Totholz, befällt aber auch lebende Gehölze. Tritt er im Garten auf, ist schnelles Handeln gefragt.

mit Video

Ungebetener GastWaschbär: Lässt er sich aus dem Garten vertreiben?

Waschbären sind putzige Gesellen, die im Garten für viel Chaos sorgen können. Um sie loszuwerden, müssen Gärtner es den Tieren so ungemütlich wie möglich machen, sagt Gartenberater Erik Behrens aus Leipzig.

Gefährlicher PflanzensaugerSpinnmilben erkennen und erfolgreich bekämpfen

Sie sind winzig klein und trotzdem gefährlich für Zimmerpflanzen: Spinnmilben vermehren sich bei trockener Heizungsluft rasant und saugen an den Pflanzen, die sogar eingehen können. So bekämpfen Sie die Plagegeister.

Schädlinge im WinterquartierHilfe, angefressene Blätter! Wer frisst die Kübelpflanzen an?

Im Winter sind Kübelpflanzen im Ruhemodus. Das vermutet man auch von den Schädlingen. Doch ist es mild, bleiben Raupen und Co. aktiv. Sind die Blätter der Geranien und Begonien angefressen, könnte das die Ursache sein.

Erste Hilfe für Bienen & Co

Erschöpfte Hummeln auf dem Bürgersteig, verzweifelte Bienen auf Nektar-Suche: Die beiden vergangenen Sommer waren sehr heiß und vor allem trocken. Imker Thomas Maul erklärt, wie Hobbygärtner helfen können.

Was bringen Mittel zur Pflanzenstärkung?Pflanzenstärkungsmittel: Wann sie sinnvoll sind und wie sie gemacht werden

Brennnesseln, Giersch und Ackerschachtelhalm werden zu stärkender Jauche oder Sud verarbeitet. Doch wann bringen die Pflanzenstärkungsmittel etwas? Und was unterscheidet sie von Pflanzenschutzmitteln? Das lesen Sie hier.

mit Video

Vorsicht, Falle für TiereFrüchte mit Netzen schützen, ohne Tiere zu gefährden

Die ersten Beeren sind bald reif. Das freut auch hungrige Vögel, die sich über die Früchte hermachen. Viele Gärtner schützen ihre Pflanzen mit Schutznetzen. Doch Vorsicht, sie können lebensgefährlich für Tiere sein.

mit Video

Tiere im GartenSchwarzblauer Ölkäfer - Käfer des Jahres 2020

Der schwarzblaue Ölkäfer ist ein seltenes Insekt mit einem ungewöhnlichem Leben. Sein Körpergift Cantharidin wurde früher als Heilmittel aber auch für Giftmorde genutzt.

mit Video

Im Winter aktiv werdenRaupenplage vorbeugen: Schwammspinner-Gelege abbürsten

Die warmen, trockenen Frühsommer 2018 und 2019 bescherten einigen Gartenbesitzern ein tierisches Problem: Raupen des Schwammspinners traten in Massen auf. Im Winter sollten die Gelege der Schädlinge vernichtet werden.

Schädlinge von Nützlingen unterscheidenEngerlinge in Kompost und Hochbeet: Was tun?

Ein schöner Anblick sind sie nicht, die Larven von Rosen- und Nashornkäfer. Doch die Engerlinge packen im Garten mit an, weiß Expertin Brigitte Goss. Im Gegensatz dazu schaden Larven von Mai- und Junikäfern den Pflanzen.

Schädling im Gemüsebeet"Weiße Fliegen" am Kohl: Was gegen die Kohlmottenschildlaus hilft

Auf und unter den Kohlrabi-Blättern sammeln sich im Sommer gerne Scharen von weißen Fliegen. Diese Kohlmottenschildläuse befallen auch Blumenkohl und anderes Kohlgemüse. Was Sie dagegen tun können, lesen Sie hier.

mit Video

Bei MassenvermehrungSpringschwänze aus Topfpflanzen in den Garten umsetzen

Mit dem bloßen Auge sind sie schwer zu erkennen: Springschwänze. Dabei wimmelt der Boden von ihnen, vor allem in feuchten Ecken. Auch in Topfpflanzen hüpfen sie manchmal herum. Was Sie dann tun können, erfahren Sie hier.

GartentippsKastanienlaub sammeln gegen die Miniermotte

"Rettet die Kastanien" ist eine Aktion, um die Gesundheit von Kastanienbäumen zu schützen. Am meisten hilft, das Laub einzusammeln und zu entsorgen, da sich darin ein winziger Schädling verstecken kann: die Miniermotte.

Schädlinge im GartenWurzelläuse - so erkennen und bekämpfen Sie die Schädlinge erfolgreich

Sie sind winzig, haben aber eine große, schädliche Wirkung für Salat, Petersilie und Möhren: Wurzelläuse. Was Sie gegen den Schädling tun können und wie Sie ihn erkennen, lesen Sie hier.

Tipps gegen den PflanzenkillerDickmaulrüssler: So werden Sie den Schädling los

Der Dickmaulrüssler ist ein regelrechter Pflanzenkiller. Der Käfer frisst die Blätter, die Larven laben sich an den Wurzeln. Nur eine Radikalkur hilft, den Schädling loszuwerden.