Buchenwald im Nationalpark Hainich
Der Buchenwald im Nationalpark Hainich. Im Frühjahr findet im Unstrut-Hainich-Kreis die nächste Landratswahl statt. Bildrechte: IMAGO / imagebroker

Kommunalwahl 2024 Unstrut-Hainich-Kreis: Diese Kandidaten wollen Landrat werden

08. Mai 2024, 06:44 Uhr

Voraussichtlich am 26. Mai 2024 wählt der Unstrut-Hainich-Kreis einen neuen Landrat. Amtsinhaber Harald Zanker von der SPD tritt erneut zur Wahl an, er hat drei Gegenkandidaten.

Das sind die Bewerber für die Landratswahl im Unstrut-Hainich-Kreis im Frühjahr 2024.

Harald Zanker (SPD): Landrat seit 1994

Harald Zanker ist Landrat des Unstrut-Hainich-Kreises
Harald Zanker tritt erneut für die SPD zur Wahl des Landrates im Unstrut-Hainich-Kreis an. Bildrechte: IMAGO/Funke Foto Services

Harald Zanker wurde 1964 geboren und absolvierte nach seinem Schulabschluss eine Ausbildung zum Elektronikfacharbeiter. Er ist seit 1994 Landrat des Unstrut-Hainich-Kreises und wird auch bei der kommenden Wahl erneut kandidieren.

Hans-Joachim Roth (CDU): Der Ex-Bürgermeister

Hans-Joachim Roth
Hans-Joachim Roth geht für die CDU ins Rennen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Hans-Joachim Roth soll für die CDU in die Landratswahl ziehen. Mit 83 Prozent der Stimmen wurde er vom Ortsverband Unstrut-Hainich in Weberstedt nominiert. Roth sitzt bereits im Kreistag und ist CDU-Mitglied, war aber im Mai 2023 als hauptamtlicher Bürgermeister von Nottertal-Heilinger Höhe überraschend zurückgetreten. Als Gründe nannte er damals den politischen Gegenwind im Stadtrat und dass es ihm nicht gelungen sei, die kleineren Orte mitzunehmen. Er soll nach dem Willen der Schlotheimer CDU als Kandidat André Hettenhausen folgen.

Thomas Ahke (Freie Wählergemeinschaft): Der Stadtrat-Vorsitzende

Thomas Ahke, Landratskandidat im Unstrut-Hanich-Kreis
Thomas Ahke tritt für die Freie Wählergemeinschaft bei der Landratswahl im Unstrut-Hainich-Kreis an. Bildrechte: Thomas Ahke

Für die Freie Wählergemeinschaft tritt Thomas Ahke bei der Landratswahl im Unstrut-Hanich-Kreis an. Der 53-jährige Banker ist Ortsteilbürgermeister von Bollstedt und Vorsitzender des Mühlhäuser Stadtrates.

Christopher Drößler (AfD): Der Polizeibeamte

Christopher Drößler
Für die AfD tritt Christopher Drößler an. Bildrechte: Christopher Drößler

Die AfD schickt für die Landratswahl im Unstrut-Hainich-Kreis Christopher Drößler ins Rennen. Der Polizeibeamte kommt aus Küllstedt im Eichsfeld und war dort im Vorjahr Kandidat für die Bürgermeisterwahl. Zudem ist er stellvertretender Kreisvorsitzender der AfD Eichsfeld.

Hat zurückgezogen: André Hettenhausen (parteilos)

André Hettenhausen
André Hettenhausen hat seine Kandidatur zurückgezogen. Bildrechte: André Hettenhausen

Hettenhausen, der als gemeinsamer Kandidat von CDU, FDP und Freien Wählern nominiert worden war, hat seine Kandidatur zurückgezogen.

Allgemeiner Hinweis Da die Parteien sehr unterschiedliche Zeitpunkte wählen, um ihre Kandidaten zu nominieren, kann es vorkommen, dass wir diese noch nicht erfasst haben. Wir freuen uns über jeden Hinweis per Mail an online-thueringen@mdr.de, falls ein Kandidat fehlen sollte.

Im Unstrut-Hainich-Kreis wohnen circa 102.000 Einwohner auf einer Fläche von 1.000 km². Seinen Namen hat der Landkreis vom Fluss Unstrut und dem Höhenzug Hainich. Hier findet sich das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Europas. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist dabei wohl der Nationalpark Hainich.

Wer in den Nachbarregionen Landrat oder Oberbürgermeister werden möchte

MDR (mp)

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen - Sömmerda

Mehr aus Thüringen

Eine historische Dampflok steht auf einem Gleis. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 18.05.2024 | 20:42 Uhr

Erstmals war auf der Meuselwitzer Kohlebahn eine historischer Dampflok aus dem Jahr 1944 im Einsatz. Ein erster Fahrversuch im Dezember vorigen Jahres war wegen technischer Probleme abgebrochen worden.

Sa 18.05.2024 19:23Uhr 00:31 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/altenburg/video-dampflok-meuselwitz-kohlebahn-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Ein Mann gibt auf einer Wiese einem Hund einen Befehl und zeigt mit dem rechten Arm geradeaus 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 18.05.2024 | 20:33 Uhr

Auf Kommandos hören, verlorene Gegenstände finden und Täter stellen: das alles müssen die Tiere bei der 33. Landesmeisterschaft im Gebrauchshunde-Sport können. Dazu hat der Hundesportverein Exdorf eingeladen.

Sa 18.05.2024 19:23Uhr 00:29 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-hundesport-landesmeisterschaft-exdorf-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Rugby Training Kinder 2 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk