Alles Gute, Gunter Balko!

MDR-Solo-Es-Klarinettist Gunter Balko wird in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Wir wünschen ihm alles Gute!

Gunter Balko, Klarinette
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Gunter Balko, Solo-Es-Klarinettist im MDR-Sinfonieorchester, ist mit Beginn der neuen Spielzeit in den Ruhestand getreten. Von 1969 bis 1976 studierte er an der Spezialschule und der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« Berlin in der Meisterklasse von Ewald Koch und spielte als Praktikant im Rundfunkorchester sowie an der Komischen Oper Berlin. 1978 erhielt er ein Engagement als Solo-Klarinettist am Gewandhausorchester und wechselte 1981 als stellvertretender Solo-Klarinettist zum Großen Rundfunkorchester Leipzig. Mit der Gründung des MDR-Sinfonieorchesters 1991 übernahm er die Stelle eines Solo-Es-Klarinettisten.

MDR Sinfonieorchester: Gunter Balko - Klarinette
Bildrechte: MDR/Christiane Höhne

Gunter Balko war Gründungsmitglied des »Sächsischen Bläserquintettes Leipzig«, bestehend aus Musikern des Rundfunk-Sinfonieorchesters Leipzig und des Gewandhausorchesters, das 1979 beim Internationalen Kammermusikwettbewerb für Bläserquintett in Colmar/Frankreich ein Diplom erhielt. Neben vielen solistischen Rundfunkproduktionen engagierte er sich in nebenamtlicher Lehrtätigkeit an der Bezirksmusikschule Leipzig, als Mitglied des »Salon-Orchester Leipzig« und in der Leipziger Liedermacherszene. Seit 2005 ist Gunter Balko ehrenamtlicher musikalischer Leiter einer Blasmusik-Formation, außerdem Gründer und Organisator der traditionellen Kammermusikreihe »Stunde der Klassik« gemeinsam mit seiner Tochter, der Sopranistin Semeli Balko.

Die Kollegen wünschen Gunter Balko im Ruhestand alles Gute, viel Gesundheit und eine nie versiegende Freude an der Musik!