Stellenangebote bei MDR KLASSIK

Vakanzen beim MDR SINFONIEORCHESTER

  Probespieltermin Kennziffer
1. Violine tutti (ab 1.8.2018)   2018/409
2. Violine tutti (je eine Stelle ab sofort und eine ab 1.8.2018)   2018/393
koordinierte Solo-Trompete   2017/392
Praktikum   2018/444

Vakanzen beim MDR RUNDFUNKCHOR


MDR SINFONIEORCHESTER

1. Violinistin (tutti)

Tarifliche Bezeichnung: 1. Violine
Gesucht wird ab 01.08.2018 eine 1. Violinistin tutti (m/w).

Arbeitsort: Leipzig
unbefristet
in Vollzeit

Voraussetzungen:
abgeschlossenes Musikstudium oder eine vergleichbare Qualifikation

Unser Angebot:
Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wir ein umfassendes Leistungspaket geschnürt. Wir bieten eine tarifliche Vergütung sowie folgende Benefits:
- tarifvertragliche Regelungen
- moderne Arbeitsplätze
- umfangreiche Weiterbildungsangebote und Möglichkeiten des Betriebssports
- betriebliche Altersversorgung

Bewerbung:
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online:

2. Violinistin (tutti)

Tarifliche Bezeichnung: 2. Violine
Gesucht wird ab sofort sowie ab 01.08.2018 jeweils eine 2. Violinistin tutti (m/w)

Arbeitsort: Leipzig
unbefristet
in Vollzeit

Voraussetzungen:
abgeschlossenes Musikstudium oder eine vergleichbare Qualifikation

Unser Angebot:
Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wir ein umfassendes Leistungspaket geschnürt. Wir bieten eine tarifliche Vergütung sowie folgende Benefits:
- tarifvertragliche Regelungen
- moderne Arbeitsplätze
- umfangreiche Weiterbildungsangebote und Möglichkeiten des Betriebssports
- betriebliche Altersversorgung

Bewerbung:
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online:


Koordinierte Solo-Trompeterin (m/w)

Tarifliche Bezeichnung: Solo-Trompeterin (m/w) ab 01.10.2018 mit Verpflichtung zu Cornett, engem Blech und Piccolo-Trompete

Arbeitsort: Leipzig
unbefristet
in Vollzeit

Voraussetzungen:
abgeschlossenes Musikstudium oder eine vergleichbare Qualifikation

Unser Angebot:
Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wir ein umfassendes Leistungspaket geschnürt. Wir bieten eine tarifliche Vergütung sowie folgende Benefits:
- tarifvertragliche Regelungen
- moderne Arbeitsplätze
- umfangreiche Weiterbildungsangebote und Möglichkeiten des Betriebssports
- betriebliche Altersversorgung

Bewerbung:
Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.3.2018 ausschließlich online:


Praktikum im MDR SINFONIEORCHESTER (Violine, Viola, Cello, Posaune, Schlagzeug)

Zum Wintersemester 2018/2019 bietet der MDR interessierten Musikstudenten/-innen ein Praktikum im MDR SINFONIEORCHESTER an.

Arbeitsort: Leipzig
Praktikumsdauer: 3.September 2018 bis 10. Februar 2019

Praktikumsinhalte:
Das Praktikum beinhaltet für die Studierenden die Teilnahme an Orchesterdiensten der entsprechenden Stimmgruppen. Dafür erhalten sie eine entsprechende Unterweisung. Ergänzend erhalten sie ausreichend zeitliche Freiräume, um sich mit ihren Hauptfachlehrern in regelmäßigen Abständen auf die praktischen Einsätze im Orchester vorbereiten zu können. Außerdem bietet der MDR die Teilnahme an einem Workshop an, der auf die Stärkung der Gesundheit, die Verbesserung der musikalischen Qualität und eine sichere und kraftvolle Performance bei Konzerten und Probespielen zielt. Vergütung: Die Praktika werden angemessen vergütet und vertraglich fixiert. Am Ende des Praktikums kann eine Beurteilung beantragt werden.

Voraussetzungen:
- ein in der Studienordnung vorgesehenes oder von der Uni/HS empfohlenes Praktikum
- mindestens vier abgeschlossene Semester
- ein erfolgreich absolviertes Probespiel

Probespiele (ausschließlich auf Einladung):
voraussichtlich im Juni 2018 in Leipzig

Probespielliteratur Violine:
- 1. und 2. Satz eines Violinkonzerts von Mozart (G-Dur, D-Dur oder A-Dur, 1. Satz jeweils mit Kadenz)
- Orchesterstellen der 1. Violine: Strauss: Don Juan, bis Takt 36, Weber: Euryanthe-Ouvertüre
- 2. Violine aus "Orchesterprobespiel", Band 2 (Schott-Verlag): Mozart: Es-Dur Sinfonie KV 543, 4. Satz (Allegro), Takte 9 - 40; Bruckner: 9. Sinfonie, 3. Satz (Adagio), ab Takt 130

Probespielliteratur Viola:
- 1. und 2. Satz des Konzertes von Stamitz oder Hoffmeister
- Orchesterstellen: Weber: Euryanthe; Tschaikowski: 5. Sinfonie (3. Satz) Beethoven: 5. Sinfonie (2. Satz)

Probespielliteratur Violoncello:
- 1. Satz des Cellokonzertes von Haydn, D-Dur mit Kadenz
- Orchesterstellen: Strauss: Don Juan; Beethoven: 5. Sinfonie; Smetana: Verkaufte Braut

Probespielliteratur Posaune:
- 1. und 2. Satz des Konzertes von David Orchesterstellen: Rossini: Wilhelm Tell-Ouvertüre (1. Posaunen-Stimme); Strauss: Till Eulenspiegel (1. Posaunen-Stimme); Wagner: Tannhäuser (1. Posaunen-Stimme); Mozart: Requiem, Tuba mirum; Brahms: Tragische Ouvertüre (2. Posaunen-Stimme)

Probespielliteratur Schlagzeug:
aus "Orchesterprobespiel Pauke/Schlagzeug" von Geschwendtner/ Ulrich, erschienen im Schott-Verlag (ED-7855):
kleine Trommel: Prokofjew: Peter und der Wolf; Ravel: Bolero; Rimskij-Korsakow: Scheherazade; Aus der "Schule für kleine Trommel" von Otto Wagner die Nr. 72
Glockenspiel: Dukas: Der Zauberlehrling; Tschaikowsky: Dornröschen; Glasunow: Konzert für Violine und Orchester; Humperdinck: ,"Knusperwalzer" aus Hänsel und Gretel
Xylophon: Humperdinck: "Hexenritt" aus Hänsel und Gretel; Kodaly: 6.Satz aus Hary Janos - Suite; Gershwin: Introduction aus Porgy and Bess; Strawinsky: Feuervogel
Vibraphon: Cool aus West Side Story
Tamburin: Bizet: Carmen

Bewerbung:
Bitte bewerben Sie sich im Zeitraum vom 23.4.2018 bis 31.5.2018 ausschließlich online mit den vollständigen Bewerbungsunterlagen, bestehend aus Ihrem Anschreiben, Lebenslauf, Studienbescheinigung und ggf. der Kopie des letzten Hochschulzeugnisses.


MDR RUNDFUNKCHOR


Stimmgruppe Sopran

Voraussetzungen:
- abgeschlossenes Gesangsstudium oder eine vergleichbare Qualifikation
- Erfahrung im Ensemblesingen
- Fähigkeit des Vom-Blatt-Singens
- akzentfreie Beherrschung der deutschen Sprache

Vorsingen Vakanz:
- zwei der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie)
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Bewerbung: Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.
Das Vorsingen ist nur nach Einladung möglich.

Bitte bewerben Sie sich um die Vakanzen ausschließlich online mit den vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Anschreiben, Lebenslauf, eine Kopie des Studienabschlusszeugnisses sowie zwei unterschiedliche Hörbeispiele umfassen.

Vorsingen freie Mitarbeit:
- eine der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie) - die ausgewählten Stücke sollten sich in ihrem musikalischen Charakter deutlich unterscheiden.
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Bewerbung: Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.
Das Vorsingen ist nur nach Einladung möglich.

Sängerinnen, die sich um eine freie Mitarbeit bewerben möchten, schicken die vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Anschreiben, Lebenslauf, eine Kopie des Studienabschlusszeugnisses sowie zwei unterschiedliche Hörbeispiele umfassen, bitte an die Chorinspektorin Frau Kaiser: AnneMarie.Kaiser@mdr.de.

Pflichtstücke Stimmgruppe Sopran

Pflichtarien
G.F. Händel: aus Giulio Cesare in Egitto: „ Piangerò la sorte mia “
J. Haydn: aus Die Jahreszeiten: „Welche Labung für die Sinne“
F. Mendelssohn: aus Elias: „Höre, Israel“
W.A. Mozart: aus Die Zauberflöte: „Ach, ich fühl’s“

Pflichtchorliteratur
J.S. Bach: aus Johannespassion: „Christus, der uns selig macht“
J.S. Bach: aus Messe in h-Moll : „Pleni sunt coeli
J. Brahms: aus Ein Deutsches Requiem: Nr. 4 „Wie lieblich sind deine Wohnungen“
A. Bruckner: Mottete „Virga Jesse"
A. Schönberg: aus Friede auf Erden: T. 34- 75


Stimmgruppe Alt

Voraussetzungen:
- abgeschlossenes Gesangsstudium oder eine vergleichbare Qualifikation
- Erfahrung im Ensemblesingen
- Fähigkeit des Vom-Blatt-Singens
- akzentfreie Beherrschung der deutschen Sprache

Vorsingen Vakanz:
- zwei der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie)
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Bewerbung: Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.
Das Vorsingen ist nur nach Einladung möglich.

Bitte bewerben Sie sich um die Vakanzen ausschließlich online mit den vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Anschreiben, Lebenslauf, eine Kopie des Studienabschlusszeugnisses sowie zwei unterschiedliche Hörbeispiele umfassen.

Vorsingen freie Mitarbeit:
- eine der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie) - die ausgewählten Stücke sollten sich in ihrem musikalischen Charakter deutlich unterscheiden.
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Bewerbung: Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.
Das Vorsingen ist nur nach Einladung möglich.

Sängerinnen, die sich um eine freie Mitarbeit bewerben möchten, schicken die vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Anschreiben, Lebenslauf, eine Kopie des Studienabschlusszeugnisses sowie zwei unterschiedliche Hörbeispiele umfassen, bitte an die Chorinspektorin Frau Kaiser: AnneMarie.Kaiser@mdr.de

Pflichtstücke Stimmgruppe Alt

Pflichtarien
J. S. Bach: aus Johannespassion: „Es ist vollbracht”
A. Dvorak: aus Stabat Mater: „Inflammatus”
G.F. Händel: aus Messiah: „But who may abide“
G. Rossini: aus Petite Messe solennelle: „Agnus Dei“

Pflichtchorliteratur
J.S. Bach: aus Johannespassion: „Christus, der uns selig macht“
J.S. Bach: aus Messe in h-Moll: „Pleni sunt coeli”
J. Brahms: aus Ein Deutsches Requiem: Nr. 4  „Wie lieblich sind deine Wohnungen“
A. Schönberg: aus Friede auf Erden: T. 31- 75
G. Verdi: aus Requiem: „Libera me Domine”  (Fuge Nr. 7 / T. 179 - 219)


Stimmgruppe Tenor

Voraussetzungen:
- abgeschlossenes Gesangsstudium oder eine vergleichbare Qualifikation
- Erfahrung im Ensemblesingen
- Fähigkeit des Vom-Blatt-Singens
- akzentfreie Beherrschung der deutschen Sprache

Vorsingen Vakanz:
- zwei der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie)
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Bewerbung: Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.
Das Vorsingen ist nur nach Einladung möglich.

Bitte bewerben Sie sich um die Vakanzen ausschließlich online mit den vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Anschreiben, Lebenslauf, eine Kopie des Studienabschlusszeugnisses sowie zwei unterschiedliche Hörbeispiele umfassen.

Vorsingen freie Mitarbeit:
- eine der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie) - die ausgewählten Stücke sollten sich in ihrem musikalischen Charakter deutlich unterscheiden.
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Bewerbung: Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.
Das Vorsingen ist nur nach Einladung möglich.

Sänger, die sich um eine freie Mitarbeit bewerben möchten, schicken die vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Anschreiben, Lebenslauf, eine Kopie des Studienabschlusszeugnisses sowie zwei unterschiedliche Hörbeispiele umfassen, bitte an die Chorinspektorin Frau Kaiser: AnneMarie.Kaiser@mdr.de

Pflichtstücke Stimmgruppe Tenor

Pflichtarien
J.S. Bach: aus Weihnachtsoratorium: „Frohe Hirten“
J. Haydn: aus Die Jahreszeiten: „Gefesselt steht der breite See - Hier steht der Wandrer nun“
W.A. Mozart: aus Così fan tutte: „Un’aura amorosa“
G. Rossini: aus Petite Messe solennelle: „Domine Deus“

Pflichtchorliteratur
J.S. Bach: aus Messe in h-Moll : „Pleni sunt coeli”
J. Brahms: aus Ein Deutsches Requiem: Nr. 4  „Wie lieblich sind deine Wohnungen“
A. Bruckner: Mottete „Virga Jesse“
F. Mendelssohn B.: Der Jäger Abschied „Wer hat dich, du schöner Wald“, op. 50,2
A. Schönberg: aus Friede auf Erden: T. 31- 75


Stimmgruppe Bass

Voraussetzungen:
- abgeschlossenes Gesangsstudium oder eine vergleichbare Qualifikation
- Erfahrung im Ensemblesingen
- Fähigkeit des Vom-Blatt-Singens
- akzentfreie Beherrschung der deutschen Sprache

Vorsingen Vakanz:
- zwei der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie)
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Bewerbung: Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.
Das Vorsingen ist nur nach Einladung möglich.

Bitte bewerben Sie sich um die Vakanzen ausschließlich online mit den vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Anschreiben, Lebenslauf, eine Kopie des Studienabschlusszeugnisses sowie zwei unterschiedliche Hörbeispiele umfassen.

Vorsingen freie Mitarbeit:
- eine der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie) - die ausgewählten Stücke sollten sich in ihrem musikalischen Charakter deutlich unterscheiden.
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Bewerbung: Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.
Das Vorsingen ist nur nach Einladung möglich.

Sänger, die sich um eine freie Mitarbeit bewerben möchten, schicken die vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Anschreiben, Lebenslauf, eine Kopie des Studienabschlusszeugnisses sowie zwei unterschiedliche Hörbeispiele umfassen, bitte an die Chorinspektorin Frau Kaiser: AnneMarie.Kaiser@mdr.de

Pflichtstücke Stimmgruppe Bass

Pflichtarien Bass 1
J.S. Bach: aus Messe in h-Moll: „Et in spiritum Sanctum“
J.S. Bach: aus Weihnachtsoratorium: „Erleucht auch meine finstre Sinnen“
F. Mendelssohn Bartholdy  aus Elias: „Es ist genug“
W.A. Mozart: aus Le nozze di Figaro: „Hai già vinta la causa - Vedrò, mentr’io sospiro“

Pflichtarien Bass 2
J. Haydn: aus Die Schöpfung: „Gleich öffnet sich der Erde Schoß – Nun strahlt im vollem Glanze der Himmel“
W.A. Mozart: aus Die Zauberflöte: „In diesen heil’gen Hallen“
F. Schubert: Der Wanderer D 493 in h-Moll
P.I. Tschaikowski: aus: Eugen Onegin: Arie des Gremin

Pflichtchorliteratur Bass 1 & 2
J.S. Bach: aus Messe in h-Moll: „Osanna”
J. Brahms: Ein deutsches Requiem, aus Nr. 2: „Die Erlöseten des Herrn“ ab T. 206 
A. Bruckner: Mottete „Virga Jesse“
F. Mendelssohn B.: Der Jäger Abschied „Wer hat dich, du schöner Wald“, op. 50,2
A. Schönberg: aus Friede auf Erden: T. 33 - 75


Praktikum im MDR RUNDFUNKCHOR (alle Stimmgruppen)

Zur Zeit sind unsere Praktikumsplätze für das Sommersemester 2018 bereits vergeben. Ab April 2018 werden die neuen Praktikumsplätze für das Wintersemester 2018/2019 an dieser Stelle veröffentlicht.

Zuletzt aktualisiert: 10. April 2018, 14:22 Uhr