Blick in die Reihen der Damen des MDR-Rundfunkchors beim Konzert.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

MDR-Rundfunkchor bei den Berliner Philharmonikern

In Berlin gab es für den MDR-Rundfunkchor ein Wiedersehen mit Altistin Gerhild Romberger: Unter Leitung von Andris Nelsons stand Mahlers "Auferstehungssinfonie" mit den Berliner Philharmonikern auf dem Programm.

Blick in die Reihen der Damen des MDR-Rundfunkchors beim Konzert.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Kurz vor Weihnachten war der MDR-Rundfunkchor noch auf Konzertreise unterwegs: In Berlin führten die Sängerinnen und Sänger vom 13. bis 15. Dezember mit den Berliner Philharmonikern Mahlers "Auferstehungssinfonie" auf. Das Werk war bereits zum Auftakt der MDR-Saison im September im Leipziger Gewandhaus zu hören, damals zusammen mit dem MDR-Sinfonieorchester. Am Pult in Berlin stand der Leipziger Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons.

Gerhild Romberger
Gerhild Romberger Bildrechte: Rosa Frank

Die Konzerte in Berlin waren bereits die dritte Zusammenarbeit zwischen dem MDR-Rundfunkchor und der renommierten Altistin Gerhild Romberger in dieser Spielzeit: Neben der Saisoneröffnung in Leipzig traten sie im September auch gemeinsam beim SWR Symphonieorchester auf.

Zuletzt aktualisiert: 18. Dezember 2018, 10:31 Uhr